Germany

Abschied: Leb wohl, Südamerika!

ABSCHIED

Peter Bülow zog von der Seenplatte nach Bolivien und berichtete regelmäßig aus der südamerikanischen Wahlheimat. Nun hat er sie verlassen und blickt zum Abschied noch einmal in sein Fotobuch und zurück.

La Paz ·

"Zuerst das allgemein bekannte Morgenritual: Weckerpiepsen, auf Schlummern drücken, noch mal piepsen, der Sprung ins Bad, Morgen-Wischie-Waschie, im Sauseschritt Richtung Küche zum Frühstück machen. Auf dem Weg zum Kühlschrank führen die noch schläfrigen Schritte vorbei an einer ungewöhnlichen Kulisse. Anstelle der wohnlich eingerichteten Zimmer nur Berge von Kartons, aufgestapelt...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.

monatlich 12€

Zurück nach MV

Wir informieren Sie bei aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen über die Reisebeschränkungen für Zweitwohnsitzler in Mecklenburg-Vorpommern sofort per E-Mail.

Keine Sorge, das Angebot ist für Sie kostenlos und mit keinerlei Verpflichtungen verbunden.

zur Homepage

Meistgelesen

Football news:

Die Deutschen dominierten Portugal im Stil eines Topklubs - zerstörten Übersetzungen auf Gozenz und erfreuten Biels und Conte
Ronaldo hat die höchste xG bei der Euro ohne Elfmeter-2,17 nach 2 Runden
Mit 16 hatte er einen Unfall und brach sich die Wirbel, mit 17 der jüngste Spieler in der Euro - Geschichte. Die Geschichte von Katzper Koslowski verfolgt ihn bereits von Topklubs
Enrique über die Worte von Ferran Torres über das, was Spaniens Verteidiger Lewandowski essen: Er muss viel lernen. Zum Beispiel, nicht zu sagen
Mitryushkin wird bei Dynamo Dresden gesehen
Depay über Barcelona: Freut mich, meinem neuen Klub beizutreten
Under ist für Leipzig, Bayer und Eintracht Interessant. Roma - Flügelspieler Jengiz Under kann seine Karriere in der Bundesliga fortsetzen. Der 23 Jahre alte türkische Nationalspieler Interessiert sich für RB Leipzig, Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt. Die Römer wollen Undder nicht verkaufen, können ihn aber trotzdem für 15 Millionen Euro oder mit einer obligatorischen Zwangsversteigerung pachten lassen