Germany

Algenblüte im Marmarameer

Die unschöne Schleimschicht macht sich seit Anfang Juni vor der Küste Istanbuls breit. Manche Forscher warnen, solche Algenblüten werden wegen des Klimawandels häufiger vorkommen. Andere bezweifeln das. Bild: AFP

Vor der Küste Istanbuls schwimmt eine riesige Menge aus Schleim. Solch gigantischen Algenblüten ruinieren nicht nur den Badeurlaub, sie können für Meeresbewohner gefährlich werden. Als Sündenbock hält mal wieder der Klimawandel her – doch so einfach ist es nicht.

Es sind Bilder, die man sich mit empfindlichem Magen besser nicht anschaut. Seit Anfang Juni bedeckt ein Schleimteppich große Teile des Marmarameers bei Istanbul, eine dicke Schicht aus graubraunem Rotz wogt auf der Wasseroberfläche hin und her. Das kleine Randmeer zwischen Schwarzem Meer und Ägäis ist Schauplatz einer Umweltkatas­trophe geworden, die sich bis in den Präsidentenpalast auswirkt.

Andreas Frey

Freier Autor in der Wissenschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Der Glibber legt gnadenlos offen, wovor Umweltschützer seit Jahrzehnten warnen: Industrieeinleitungen, Verklappungen und ungeklärte Abwässer des Wirtschaftsraums Istanbul bedrohen das empfindliche Ökosystem in dem Binnenmeer und könnten es auf Jahrzehnte schädigen. Womöglich sind viele Pflanzen- und Tierarten bereits unwiederbringlich verloren, ein Massensterben scheint nicht mehr abwendbar. Teilweise reicht der Algenteppich, der wohl aus Kieselalgen und Dinoflagellaten besteht, bis zum Meeresboden – eine tote Zone droht, ohne Sauerstoff für die Wasserbewohner. Algenblüten nennen Meeresforscher solch schnelle und massenhafte Vermehrungen dieser Organismen, die ein Gewässer trüben und je nach Algenart grün, rot, türkis oder eben graubraun schimmern lassen.

Football news:

Lyon hat eine Anfrage an Chelsea nach Emerson gestellt. Titelverteidiger Italien kann Inter Mailand und Napoli verlassen. Nach Informationen von Foot Mercato ist der italienische Fußball-Nationalspieler für Lyon Interessant und der Klub hat bereits Informationen dazu angefordert
Lewandowski trainierte am Wochenende, um vor dem Saisonstart in Form zu kommen.Heute hat Bayern-Stürmer Robert Lewandowski ein zusätzliches individuelles Training absolviert
Ich bin Cristiano Ronaldo und schicke den Ball nur ins Netz. Der Stürmer gab die Crossbar Challenge bei Real Madrid ab
Yury Semin: Shevchenko hat viele Trümpfe, um das europäische Top-Klub
Flick über Müller und Hummels: Es gibt kein Alter, in dem Spieler aus der Nationalmannschaft ausgeschlossen werden
Inter Miami Beckham hat eine Serie von 7 Spielen ohne Sieg unterbrochen. Higuain hat Inter Miami mit Ex-Nationalspieler David Beckham endlich eine erfolglose Serie in der MLS unterbrochen
Der Leiter des Komitees der Nationalmannschaften UAF Markevich: Ich weiß nicht, ob Shevchenko die Nationalmannschaft verlässt. Er ist im Urlaub