Germany

ARD-Nachfolge von Pinar Atalay: Aline Abboud soll die Tagesthemen moderieren

Wechselt das Nachrichtenbüro: Aline Abboud. Bild: ZDF/Thomas Gutberlet

Anfang des Monats wurde bekannt, dass Pinar Atalay die Tagesthemen verlässt. Nun wirbt die ARD für ihre Nachfolge eine Kollegin vom ZDF ab: Aline Abboud, die Zuschauer aus dem Zweiten schon kennen.

Die ARD hat eine Nachfolgerin für die Moderatorin Pinar Atalay in den Tagesthemen gefunden. An ihrer Stelle soll künftig Aline Abboud neben Caren Miosga und Ingo Zamperoni durch die Sendung führen. Das berichtet die Zeitung Bild am Sonntag. Auf Anfrage bei der ARD hieß es: Personalspekulationen kommentieren wir nicht. Aus gut informierten Kreisen ist indes zu erfahren, dass die Angabe zutrifft.

Von Pinar Atalay war Anfang des Monats bekannt geworden, dass sie von der ARD zu RTL wechselt. Sie wirkt dort vom 1. August an und wird unter anderem das von dem Sender ausgerichtete „Triell“ mit den Kanzlerkandidaten von Union, SPD und Grünen gemeinsam mit Peter Kloeppel moderieren.

Aline Abboud wurde am 1988 in Ost-Berlin geboren. Sie wuchs als Tochter einer Deutschen und eines Libanesen auf. An der Universität Leipzig studierte sie Arabistik. Im Deutschen Bundestag absolvierte sie ein Volontariat, hernach arbeitete sie als Social-Media-Redakteurin für die Sendung ZDFdonnerstalk von Dunja Hayali. Seit 2016 wirkt Aline Abboud als Redakteurin in der heute-Redaktion des ZDF. Sie moderiert die Sendung heute Xpress und bei dem gemeinsamen Onlineangebot von ARD und ZDF, funk, das Format #Diedaoben. Seit 2018 ist sie auch als Reporterin für das auslandsjournal im Einsatz. Sie spricht Arabisch, Englisch, Französisch und Türkisch.

Football news:

Ex-Real-Profi Pedro Leon wechselt zu Fuenlabrada. Sie unterschrieb gestern den Wechsel von Mittelfeldspieler Pedro Leon. Der 34-jährige Spanier hat einen Vertrag über eine Saison mit der Möglichkeit einer Verlängerung um eine weitere. Pedro Leon ist für Real Madrid, Eibar und Getafe bekannt. Die Statistiken des Fußballers finden Sie hier. Zuvor hatte der Klub aus der zweiten spanischen Liga den ukrainischen Stürmer Roman Zozulu unterschrieben
Diego Costa könnte zu Besiktas wechseln. Er wird für 3 Millionen Euro pro Jahr und 2 Millionen für die Unterzeichnung angeboten
Richard Dunn: Diash ist jung, aber um ihn herum eine besondere Aura. Der ehemalige Verteidiger von Manchester City, Richard Dunn, hat sich über Ruben Diaz, der im Innenverteidiger der Citizens steht, für die Kapitänsbindung qualifiziert. Er wird versuchen, die Saison gut zu beginnen, seine Entwicklung fortzusetzen, denn keiner der Innenverteidiger war ihm gleich
Rafael Benitez: Die Arbeit in Everton ist eine Chance zu zeigen, dass ich gegen jeden antreten will und kann
Davide Kalabrien: Noch besser, wenn niemand an Milan glaubt. Unser Ziel ist es, Milans Verteidiger Davide Calabria zu verstärken
Lyon hat eine Anfrage an Chelsea nach Emerson gestellt. Titelverteidiger Italien kann Inter Mailand und Napoli verlassen. Nach Informationen von Foot Mercato ist der italienische Fußball-Nationalspieler für Lyon Interessant und der Klub hat bereits Informationen dazu angefordert
Lewandowski trainierte am Wochenende, um vor dem Saisonstart in Form zu kommen.Heute hat Bayern-Stürmer Robert Lewandowski ein zusätzliches individuelles Training absolviert