Germany

Auch 2022 kein Gaudiwurm in Landsberg

Ein Bild, das frühestens 2023 zu sehen sein wird: Auch 2022 wird es in Landsberg keinen Gaudiwurm am Lumpigen Donnerstag geben.

Keine Planungssicherheit

Auch 2022 kein Gaudiwurm in Landsberg

Landsberg – Einen Vorsitzenden hat der Faschingsverein Licaria Landsberg mit Claus Moritz zwar wieder gefunden. Und somit wäre auch personell Planungssicherheit für den Gaudiwurm 2022 vorhanden. Dennoch, die Umstände sind zu ungewiss, um den Umzug am Lumpigen Donnerstag planen zu können, sagt Moritz. Ein „kleines Faschingsprogramm“ am Haupt- und Hellmairplatz soll den Narren aber zumindest einen kleinen Ersatz bieten.

Damit fällt zum zweiten Mal hintereinander der traditionelle Faschingsumzug – und damit eigentlich der ganze Fasching für die Lechstadt flach.

Um den Verlust wettzumachen, plane man ein Programm für Jung und Alt, sagt Moritz. „Wir drehen sozusagen das Programm der zwei Plätze um“, berichtet der neue Vereinsvorsitzende im Gespräch mit dem KREISBOTEN. Am Hellmairplatz soll es einen Kinderfasching mit diversen Aktionen geben. Und am Hauptplatz soll die „Hellmairparty“ stattfinden. Man werde dort auch eine Bühne aufbauen. DJs sollen auflegen, aber auch Auftritte der Garden sind geplant. Startpunkt ist am Lumpigen Donnerstag um 11 Uhr 11. Das Ende der Veranstaltungen ist abends um 18 Uhr.

Man fange jetzt aber schon mit der Planung eines „schönen und attraktiven“ Faschingsumzugs für 2023 an, verspricht Moritz. Auch das Faschingszelt auf der Waitzinger Wiese wird es dann wohl wieder geben. „Wir hoffen und gehen davon aus, dass bis 2023 wieder alles normal ist.“

Football news:

Inter bestätigte, dass er seinen Vertrag mit Lautaro bis Juni 2026 verlängert hat. Das Gehalt beträgt 6 Millionen Euro im Jahr ohne Boni
Javi über Barça: Ich konzentriere mich auf die Arbeit in Al-Sadda. Ich kann nichts anderes sagen, Trainer Al-Sadda hat auf die Information reagiert, dass er den FC Barcelona anführen wird
Pochettino über Tuchels Worte über PSG: Bildung und Respekt liegen in meiner Kultur. PSG-Trainer Mauricio Pochettino reagierte auf die Worte von Thomas Tuchel über die Arbeit im Verein
Das Wunderkind aus Dänemark wollte alle Top-Klubs, aber sein Schicksal ist eine Tragödie. Er beendete seine Karriere mit 19 (nach Ajax und Chelsea) und starb mit 32
Viel Glück in der Zukunft. Umarmung, Mister. Piqué, Pedri und Busquets verabschiedeten sich von Couman
Messi hat eine Muskelverletzung. PSG-Trainer Mauricio Pochettino erklärt, warum Stürmer Lionel Messi vor dem 1. Ligaspiel gegen Lille das Training verpasst hat
Mauricio Pochettino: Ich hatte Probleme, als ich sagte, dass Messi den Goldenen Ball nehmen sollte. Neymar und Mbappé fragten, warum sie nicht