Germany

Auf Bürgerversammlung: Ärger um Kindergarten-Quarantäne

Derzeit sind drei Kindergartengruppen und eine Schulklasse in Jesenwang in Quarantäne. Das sorgte für Ärger auf der Bürgerversammlung. (Symbolbild)

Die 1648 Bürger von Landsberied sind wohl zufrieden mit der Arbeit von Rathauschefin Andrea Schweitzer (Freie Wähler Einigkeit): Nach dem Tätigkeitsbericht meldete sich in der Aussprache nur Altbürgermeister Korbinian Hillmeier zu Wort.

Landsberied - 2020 war der Termin coronabedingt ausgefallen. Jetzt konnte wieder eine Bürgerversammlung stattfinden – rund 60 Bürger waren in den Dorfwirt gekommen. Auch Landrat Thomas Karmasin war kurz vor Ort, um Christoph Sollinger und Tobias Knoll für 25 Jahre sowie Gerhard Leierer für 40-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Feuerwehr zu ehren.

Bürger Johannes Nagel nutzte die Gelegenheit und fragte Karmasin, warum Kindergartenkinder, die möglicherweise Kontakt mit Corona-Infizierten hatten, die Einrichtung trotzdem besuchen dürfen. Hintergrund: Derzeit sind drei Kindergartengruppen und eine Schulklasse in Jesenwang in Quarantäne. Die Quarantäne läuft erst am Montag ab.

Nagel sagte, auch sein Kind sei in Quarantäne, man habe deswegen eine Taufe absagen müssen. Und das alles nur, so Nagel, weil es den Kontakt im Kindergarten gab. „Warum hat das Gesundheitsamt hier nicht sofort eingegriffen?“, fragte er.

Rechtlich seien Kontaktpersonen erst quarantänepflichtig, wenn ein positives Ergebnis vorliegt, erwiderte Landrat Karmasin. Er werde der Sache nachgehen, versprach er aber.

Altbürgermeister Hillmeier sprach nach Schweitzers Bericht das Thema Oberflächenwasserbeseitigung an. Er habe in seiner Amtszeit die Rechtslage klären lassen und wer zuständig sei. Zudem habe er den Grundstückserwerb für den Bau eines Sickerbeckens zwischen Landsberied und Aich (Stadt Fürstenfeldbruck) in die Wege geleitet. Im Hinblick auf den Klimawandel sei irgendwann ein Hochwasser zu befürchten.

Andrea Schweitzer stellte die Problematik dar, die sich aus den unterschiedlichen Zuständigkeiten zwischen dem Abwasserzweckverband und der Gemeinde ergeben. Nach Prüfung durch die Rechtsaufsicht liege die Problematik beim Abwasserzweckverband, sagte sie: „Doch als Mitglied können wir uns nicht selbst verklagen.“ Die fünf Gemeinden, die dem Verband angehören, müssten das klären. Es solle nun ein Runder Tisch mit allen Betroffenen initiiert werden, um im Abwasserzweckverband eine mehrheitsfähige Lösung zu finden.

Den Vorwurf Hillmeiers, in den vergangenen sieben Jahren nichts getan zu haben, wies seine Nachfolgerin Andrea Schweitzer zurück: „Seit 40 Jahren ist das nicht geklärt worden, und auch du hast 18 Jahre Zeit gehabt.“ dm

Weitere Nachrichten aus Landsberied lesen Sie bei uns.

Football news:

Rafael Nadal: Ich unterstütze Benzema im Kampf um den Goldenen Ball. Ich bewundere ihn und seine Professionalität
Rio Ferdinand: Manchester United hat Probleme mit der Selbstbestimmung. Unser Team verlor 1:6 gegen City, aber wir hatten die Identität
Cruyff, Maradona, die Geister Italiens und die Bundesliga-Bar - auf den Straßen von Barcelona. Wie cool es ist, in einem normalen Leben auf Fußball zu stoßen
Eine Prostituierte hat einen PSG-Spieler in seinem Auto ausgeraubt, das an der Ampel anhielt. Ein PSG-Spieler wurde in seinem Auto ausgeraubt
Bayern-Präsident über Kimmich: Wir unterstützen die Impfung, aber sie ist optional. Bayern-Präsident Herbert Hainer hat sich über die Entscheidung von Bayern-Mittelfeldspieler Josua Kimmich geäußert, sich nicht gegen das Coronavirus zu impfen
Ex-Schiedsrichter Gallagher über den gelben Ronaldo, der den Ball an Jones'Leiste kickte: Die richtige Entscheidung. Cristiano rettete den Ball, der da war
Luca Hernandez entkam dem Gefängnis wegen eines Angriffs auf seine Frau. Er erhielt eine Bewährungsstrafe von vier Jahren und eine Geldstrafe von 96.000 Euro