Germany

Auffahrunfall mit Omnibus: Schulkinder unverletzt

Schwarzach

Ein 64-Jähriger fuhr am Mittwochmittag laut Polizeibericht mit einem Omnibus auf der Staatsstraße 2450 von Schwarzach in Richtung Dettelbach. Auf Höhe der Sportplätze Schwarzenau übersah er einen nach rechts abbiegenden VW-Caddy und fuhr mit der Front des Busses auf das Heck des Pkw auf. Der Bus war mit Schulkindern besetzt, die im Anschluss anderweitig abgeholt werden mussten. Bei dem Zusammenstoß gab es keine Verletzten. Es entstand ein Schaden von circa 7000 Euro.     

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen

Schwarzach

Auffahrunfälle

Auto

Omnibusse

Aktuellste Älteste Top

Football news:

Der 28-jährige Kroate wurde in der 36. Minute wegen einer Muskelverletzung ausgewechselt. Als er das Feld verließ, war er gestürzt
Newcastle Budget für den Winter - 50 Millionen Pfund, obwohl der Klub das Recht, 190 Millionen ausgeben, ohne die FFP
Chelsea hat Donnarumma im Sommer nicht unterschrieben, weil er in Mehndi einen Torwart für Jahre sieht
Die Leistung von Lucas Pack: spielte für Brasilien, flog 8.000 Km und schuf 2 Tore von Lyon. In weniger als 48 Stunden haben Uruguay und Monaco gewonnen
Pioli über 3:2 gegen Verona nach 0:2: Mailand musste sich quälen. Aber wir haben gesehen, dass die Mannschaft ausgereift ist
Inzaghi über 1:3 gegen Lazio: Inter darf nicht den Kopf verlieren. Das war das Beste aus unseren letzten Auftritten. Aber eine Mannschaft wie unsere, die beim 1:0 führt, muss nicht so viele Fehler machen und versuchen, ein zweites Mal zu punkten
Neville über Manchester United: Ich möchte nicht der Verteidiger der Mannschaft sein, die auf dem Feld Ronaldo, Pogba, Brune, Sancho und Greenwood