Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Auto schleudert nach Kollision in Graben: 22-Jähriger tot

Kommentare

Unfall
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein 22 Jahre alter Autofahrer ist bei Drochtersen im Landkreis Stade mit seinem Wagen tödlich verunglückt. Der Fahrer hatte in einer leichten Rechtskurve aus bislang ungeklärte Ursache die Kontrolle über sein Auto verloren und war zunächst nach links von der Fahrbahn abgekommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Demnach lenkte der 22-Jährige noch gegen, geriet dann aber nach rechts von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Drochtersen - Das Auto schleuderte danach in das Wasser eines Straßengrabens.

Der Wagen wurde laut Polizei durch die Wucht des Aufpralls am späten Freitagabend komplett zerstört. Einsatzkräfte befreiten den 22-Jährigen aus dem Wrack. Der Mann war aber so schwer verletzt, dass er trotz Wiederbelebungsversuchen noch an der Unfallstelle starb.

Feuerwehr, Polizei und DLRG rückten mit rund 50 Einsatzkräften zu dem Unfall aus. Da zunächst unklar war, ob der Fahrer allein im Auto saß, suchten Retter in Neoprenanzügen das Wasser ab. Zudem wurden Ölsperren ausgebracht. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Unfallursache auf und sucht nun nach Zeugen. dpa

Auch interessant