Germany
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Auto steckt auf Golfplatz im Sand fest – Besitzer erzählt irrwitzige Geschichte

Zu einem sehr kuriosen Einsatz auf einem Golfplatz in Dortmund ist die Polizei am Mittwoch (27.10.) gerufen worden, berichten die Beamten. Gegen 7.50 Uhr sei man zu einem geklauten Auto gerufen worden, welches zum Teil im Sand des Golfplatzes des Clubs Royal Saint. Barbara’s in Brackel steckte. Vor Ort habe der seinen eigenen Angaben nach vom Diebstahl betroffene 36-jährige Dortmunder eine interessante Geschichte geliefert.

Demnach habe ihn ein Freund – dessen Namen er nicht nennen wollte – mit dem Auto zu einem Date gefahren, sei dann zu Fuß wieder nach Hause gegangen. Der 36-Jährige habe sich dann mit seiner Liebschaft getroffen und neben seinem Auto gestanden – um Musik zu hören, habe er den Schlüssel stecken lassen.

Gegen zwei Uhr soll dann eine unbekannte Person einfach so ins Auto eingestiegen und davongefahren sein. Der Dortmunder habe laut seiner Erzählung natürlich sofort die Verfolgung aufgenommen – bis zum Morgengrauen. Dann endlich habe er das Auto im Sand der Golfanlage stecken sehen.

Polizei kennt den Mann

Überzeugen können habe er die Polizei mit seiner Geschichte allerdings nicht wirklich, so die Beamten, denn: Der Dortmunder sei nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und bereits bei der Polizei dafür bekannt, ohne Fahrerlaubnis zu fahren.

Zudem passe die Sitzeinstellung des Wagens exakt zur Körpergröße des Mannes. Ein Strafverfahren unter anderem wegen des möglichen Vortäuschens einer Straftat seien eingeleitet worden.