Germany

Bad Kissingen: 14 neue Corona-Infektionen am Samstag

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hinkt mit der Aufnahme der Corona-Neuinfektionen aus dem Landkreis Bad Kissingen offenbar auch am Samstag, 25. September, hinterher. Denn auf der Homepage sind neun Neuinfektionen und eine 7-Tage-Inzidenz von 54,3 verzeichnet (am Freitag 53,3).

Das Bad Kissinger Gesundheitsamt hingegen gibt am Samstagmittag für den Landkreis einen Inzidenzwert von 66,8 heraus (61 am Freitag). Nach Angaben des Landratsamts werden am Samstag 14 neue Corona-Fälle verzeichnet. Darunter ist auch eine Person aus der Mitarbeiterschaft des Garitzer Kindergartens am See.

Lesen Sie auch:

Die Zahl der aktuell Infizierten teilt sich wie folgt auf die Altlandkreise auf: Bad Kissingen (59), Hammelburg (17), Bad Brückenau (16). Die Zahl der Kontaktpersonen ist inzwischen auf 178 angewachsen (117 am Freitag).

Impfzentrum weiter geöffnet

Aktuell sind im Landkreis 92 Personen mit dem Virus infiziert. Fünf davon werden in den Kliniken des Landkreises stationär behandelt. Gegenüber Freitag gelten, laut Pressemitteilung, sieben Personen als genesen.

Seit Beginn der Pandemie sind bislang 3893 Corona-Fälle bestätigt worden. Als gesundet gelten 3697 Personen.

Das Impfzentrum in Bad Kissingen (Tattersall) ist weiter geöffnet, und zwar von Mittwoch bis Samstag. Am Mittwoch, Freitag und Samstag können Impfwillige zwischen den Vakzinen Biontech und Johnson & Johnson wählen.

Weitere Artikel

Themen & Autoren / Autorinnen

Bad Kissingen

Isolde Krapf

BioNTech

Coronavirus

Covid-19

Gesundheitsbehörden

Infektionskrankheiten

Neuinfektionen

Pandemien

Quarantäne

Robert-Koch-Institut

Football news:

Gasperini über das 2:3 gegen Manchester United: Ihnen fehlt in dieser Situation der Funke, um sich durchzusetzen. Ich weiß nicht, ob wir mehr machen können, fasste Atalanta-Trainer Gian Piero Gasperini das Champions-League-Spiel gegen Manchester United zusammen: Ich weiß nicht, ob wir mehr machen können. Natürlich haben wir an uns geglaubt, aber in dieser Situation reicht ein kleiner Funke, um den Gegner wieder in Schwung zu bringen
Sulscher über 3:2 gegen Atalanta Bergamo: Manchester United hat Tradition, Spiele umzudrehen. Trainer Ole-Gunnar Sulscher hat die Partie gegen Atalanta Bergamo in der Champions League für sich entschieden
Die Klubs von APL haben alle 4 Champions-League-Spiele in dieser Woche gewonnen. Die spanischen Teams haben 10 Punkte in 5 Spielen, die italienischen Teams haben 6 Punkte in 4 Spielen, die Bundesliga-Klubs haben 1 Sieg und 3 Niederlagen
Maguire über das Siegtor von Ronaldo Atalante: Das sieht man jeden Tag im Training. Wir haben in der ersten Halbzeit zwei abscheuliche Tore kassiert. Erst haben sie uns erwischt und dann die Standardsituation genutzt. Wir haben in der ersten Halbzeit viele Punkte gemacht und in der Pause gemerkt, dass das nächste Tor entscheidend sein wird
Thomas Tuchel: Lukaku hat sich das Sprunggelenk ausgerenkt, Werner hat sich eine Oberschenkelverletzung zugezogen
Ronaldo traf im Spiel gegen Atalanta zweimal aus dem Strafraum: Manchester United-Stürmer Cristiano Ronaldo schoss in der Champions League zwei Freistöße, der Portugiese schoss in der 56. Minute am Tor vorbei
Bruna Fernandes erzielte in der 3. Runde der Gruppenphase der Champions League den Treffer für den Stürmer Marcus Rachford in der 53. Minute, als Mittelfeldspieler Bruna Fernandes mit Atalanta Istanbul traf