Germany

Bei U21-Sieg gegen Wegberg-Beeck: FC-Keeper und Top-Talent feiern erfolgreiche Premiere

Köln -

Die U21 des 1. FC Köln hat in der Regionalliga West zurück in die Erfolgsspur gefunden. Nach zuletzt zwei Niederlagen ohne eigenes Tor gewann die Mannschaft von Trainer Mark Zimmermann (47) am Samstag (8. Mai) gegen den FC Wegberg-Beeck mit 1:0. Mit dem Erfolg sprang der FC II vorübergehend auf Platz fünf der Tabelle.

Auf dem Papier war es ein Heimspiel, doch weil der Rasen im Franz-Kremer-Stadion ausgetauscht wird, mussten die „Miniböcke“ auf fremden Terrain ran. Das Südstadion bleibt auch bis zum Saisonende – also auch gegen Rot-Weiss Essen am 23. Mai - die „Heimstätte“ für den FC.

Bereits 2019 trug der FC in der Südstadt Spiele aus. Damals gab es „Heimsiege“ gegen Bergisch Gladbach (3:0) und Alemannia Aachen (4:2) und eine Niederlage gegen Lotte (1:3).

Daniel Adamczyk feiert seine Premiere beim 1. FC Köln II

Auf dem Grund von Liga-Rivale Fortuna Köln tat sich die Zimmermann-Elf lange schwer. Die erste Hälfte gegen das Keller-Kind vom Niederrhein war ganz schwere Kost.

Torchancen? Fehlanzeige auf beiden Seiten! So erlebte auch Daniel Adamczyk (18) bei seiner Regionalliga-Premiere einen ganz geruhsamen Nachmittag. Der Keeper, der 2019 bereits Profiluft in der Sommervorbereitung auf Mallorca schnuppern durfte, ersetzte den verletzten Stammkeeper Julian Krahl (21).

Tim Lemperle fehlte dem 1. FC Köln II aus privaten Gründen

Neben Krahl musste Zimmermann auch auf die beiden Profis Sava Cestic (20/bei den Profis) und Tim Lemperle (19) verzichten. Der Youngster hatte einen Trauerfall in der Familie zu beklagen und wurde von den Verantwortlichen freigestellt. Lediglich Marvin Obuz (19) war „von oben“ mit dabei, blieb aber weitestgehend blass.

Justin Petermann erlöst den 1. FC Köln II

Es dauerte bis zur 68. Minute, bis der FC wirklich gefährlich wurde. Quasi mit der ersten Torchance ging die U21 aber dann auch prompt in Führung. Auf Zuspiel vom eingewechselten Kasra Ghawilu (22) traf Justin Petermann mit seinem fünften Saisontor zur umjubelten Führung.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Wegberg-Beeck wurde lediglich einmal gefährlich, hatte Pech, dass Mandts Schuss aus der Distanz nur an die Latte klatschte.

Beim FC gab es in der Schlussphase dann noch ein beachtliches Debüt. Philipp Wydra (18) durfte seine ersten Regionalliga-Minuten schnuppern. Der Österreicher gilt als DAS Top-Talent im FC-Nachwuchs und soll nun Stück für Stück herangeführt werden.

Wenige Minuten nach Wydras Einwechslung war dann Schluss und die drei Punkte im Sack. Das nächste Spiel für den FC II findet am 16. Mai (14 Uhr) in Lotte statt.

Football news:

5 italienische Spieler haben sich vor dem Spiel gegen Wales nicht die Knie gebeugt
Ich sagte, ich mag seine Waden und fragte, wie er es geschafft hat, seine Haare so zu legen. Schottland-Verteidiger Steven O 'Donnell
Mourinho über die Rückkehr nach Portugal: Lieber die Nationalmannschaft als den Verein leiten
Die UEFA ermittelt wegen rassistischer Vorfälle bei den Spielen in Ungarn. Die UEFA hat die Ermittlungen zu den rassistischen Vorfällen während der Spiele der ungarischen Nationalmannschaft bei der Euro 2020 aufgenommen
Diogo Zhota: Portugal darf nicht verzweifeln, es gibt noch ein Spiel vor uns. Wir sind dabei
Die Mutter der Idioten ist immer schwanger. Ungarn-Trainer Rossi über die Kritik
Klinsmann über Spanien: Viele technische Spieler, aber sie machen keinen Schrecken. Der Gegner sieht weder Puyol noch Ramos und versteht, dass es eine Chance gibt, zu gewinnen