Germany

Chempark Leverkusen: Substanz kurzzeitig ausgetreten - zwei Mitarbeiter verletzt

Leverkusen -

Im Chempark Leverkusen ist am Donnerstagabend kurzzeitig ein Stoff namens Phosphortrichlorid ausgetreten. Das teilt das Unternehmen mit. Zwei Mitarbeiter eines Partner-Unternehmens sind dabei verletzt worden, einer davon schwer. Beide befinden sich nach Angabe des Chemparks zurzeit in ärztlicher Behandlung.

Die Auswirkungen des Ereignisses blieben auf das unmittelbare Betriebsgelände beschränkt, erklärt ein Pressesprecher. Die Ursache für den Austritt sei noch unbekannt.

Phosphortrichlorid ist ein Grundstoff der chemischen Industrie, der beispielsweise für die Herstellung von Pharmazeutika verwendet wird. (red)

Football news:

Aldridge über den neuen Vertrag von Manchester United und Solskjaer: Fans von Liverpool, Chelsea und City jubeln
Mbappé wird PSG in diesem Sommer nicht verlassen, aber auch keine Verhandlungen über einen neuen Vertrag führen (Le Parisien)
Juve einigte sich mit Santos auf einen Transfer von Kayo. 1,5 Millionen zahlen dafür jetzt und 1,5 Millionen in einem Jahr
Joan Laporte: Barcelona wird alles dafür tun, dass Messi bleibt. Es gibt ungelöste Probleme
Atletico und Suarez könnten ihren Vertrag bis 2022 verlängern. Atletico-Stürmer Luis Suarez wird weiterhin für den Madrider Klub spielen. Er arbeitet an einem speziellen Sanierungsprogramm und dürfte in der kommenden Saison mehr Ruhe bekommen. Eine Option, bei der Suarez seinen Vertrag 2022 um eine weitere Saison verlängert. Zu diesem Zeitpunkt wird er 35 Jahre alt
Joan Laporte: Barcelona würde gerne mehr Flexibilität von La Liga sehen, wie in anderen Ländern
Semin über das Finale des Russischen Pokals in verschiedenen Städten: Wir haben supermoderne Stadien zur WM gebaut