Germany

Cola-Gate - ehemaliger BVB-Profi veralbert Ronaldo

Die Pressekonferenz-Absurditäten bei der EM gehen in die nächste Runde: Erst hatte Cristiano Ronaldo mit seinem Cola-Gate für Aufsehen gesorgt, als er die Flaschen bei einer Pressekonferenz demonstrativ zur Seite stellte und darauf verwies, dass er nur Wasser trinken würde. Die Aktie des Konzerns gab daraufhin deutlich nach. Später tat es ihm der Franzose Paul Pogba (28) gleich. Er hingegen ließ Bierflaschen der Marke Heineken vom Pult verschwinden.

Ein Spieler nimmt die beiden nun aufs Korn: Andriy Yarmolenko, einst Profi bei Borussia Dortmund. Der Torjäger hatte mit der Ukraine am Donnerstag 2:1 gegen Nordmazedonien gewonnen, dabei seinen zweiten Turniertreffer erzielt und stellte sich nun der Fragen der Presse. Auch er griff zu den Flachen. Der 31-Jährige räumte sie aber nicht etwa weg, sondern platzierte sie genau in der Mitte vor sich. Mit einem Grinsen sagte er: „Ich habe Cristiano Ronaldo gesehen, wie er das gemacht hat. Aber ich will es hierher stellen. Und ich will das Bier hierhin stellen. Kontaktiert mich! Coca-Cola und Heineken, bitte melden Sie sich. Dankeschön!“

Nach dieser Ansage nahm Yarmolenko seine Trophäe als Spieler des Spiels (ein Tor, eine Torvorlage) entgegen und verließ mit einem verschmitztem Lächeln das Podium.

An dieser Stelle finden Sie Inhalte von Drittanbietern

Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir Ihre Zustimmung.

Alle Spiele, Termine und Ergebnisse finden Sie in unserem EM-Spielplan 2021.

EM 2021: Alle Entwicklungen im Liveticker

Football news:

Atletico und Suarez könnten ihren Vertrag bis 2022 verlängern. Atletico-Stürmer Luis Suarez wird weiterhin für den Madrider Klub spielen. Er arbeitet an einem speziellen Sanierungsprogramm und dürfte in der kommenden Saison mehr Ruhe bekommen. Eine Option, bei der Suarez seinen Vertrag 2022 um eine weitere Saison verlängert. Zu diesem Zeitpunkt wird er 35 Jahre alt
Joan Laporte: Barcelona würde gerne mehr Flexibilität von La Liga sehen, wie in anderen Ländern
Semin über das Finale des Russischen Pokals in verschiedenen Städten: Wir haben supermoderne Stadien zur WM gebaut
Savin versprach, dass Krasawa das Geld für die Tickets an die Fans bei Niederlagen im August
Chelsea machte Inter zwei Angebote für Lukaku
Ronaldo ist bereit, zu Real Madrid zurückzukehren. Madrid will nur Mbappé (As) unterschreiben
Nach 10 Tagen ist Russland Fünfter in der Medaillenwertung Tokio 2020. Noch ein bisschen-und wir werden Großbritannien aufholen