Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Corona-Frust: Bohlen wettert mit kuriosem Vergleich gegen deutsche Politik

Von: Christian Keiter

Kommentare

Das Coronavirus hat Deutschland wieder fest im Griff. Dieter Bohlen ist sichtlich genervt und lässt in einem Rundumschlag auf Instagram kein gutes Haar an deutschen Politikern.

Dortmund – „Stell dir vor, wir wären alle zur Impfung gegangen“, beginnt Dieter Bohlen ein Video auf Instagram, indem sich der einstige „Modern Talking“-Star den Corona-Frust von der Seele redet. Seine Annahme: Die vierte Welle würde es jetzt so nicht geben. Doch dafür macht Bohlen nicht nur die Impfverweigerer verantwortlich, weiß RUHR24*.

MusikerDieter Bohlen
Geboren7. Februar 1954 (Alter 67 Jahre), Berne
PartnerinCarina Walz (seit 2006)

Mit Inzidenzwerten jenseits der 400 und Neuinfektionszahlen in einem nie zuvor dagewesenen Ausmaß taumelt Deutschland derzeit in den zweiten Corona-Winter. „Wie kann es sein, dass Deutschland am Anfang mal führend war in der ganzen Corona-Geschichte und mittlerweile ganz weit nach hinten gefallen ist?“, fragt ein sichtlich genervter Bohlen auf Instagram seine Fans.

Doch nicht nur den Umgang mit der Corona-Pandemie* empfindet der 67-Jährige als Versagen der Politik. „Wie kann es sein, dass wir beim digitalen Leben total zurückgefallen sind und in vielen, vielen anderen Sachen? Wir haben alles verpennt“, so Bohlen. Der Musiker glaubt, eine Antwort auf seine eigenen Fragen zu kennen.

Er wolle niemandem die Schuld geben, habe aber das Gefühl, dass viele Positionen in der deutschen Politik nicht von Leuten besetzt gewesen seien, die wirklich Ahnung und Kompetenzen hätten. „Da saß stattdessen irgendjemand, weil der da gerade hinmusste wegen des Parteibuchs oder aus welchen Gründen auch immer“, konstatiert Bohlen.

In Amerika sei das laut Dieter Bohlen, der zuletzt auch mit seinen Musiker-Kollegen abrechnete*, ganz anders. Dort würden „echt kompetente Leute“ sitzen, etwa im Finanzwesen. Es sei kein Zufall, dass fast alles aus Amerika komme, was auch in Deutschland täglich benutzt werde.

Dieter Bohlen sitzt auf einem Sofa
Dieter Bohlen vermisst in Deutschland kompetente Politiker. © Daniel Bockwoldt/dpa

Bohlen nennt in dem Zusammenhang die großen Firmen Amazon, Google und Apple. Dort seien „Mega-Leute“ am Werk, die ihr Handwerk von der Pike auf gelernt hätten (mehr Promi-News* bei RUHR24).

Große Leser-Umfrage bei RUHR24

RUHR24 will es wissen. Wir rufen dich auf, uns deine Meinung zu sagen. Am besten direkt bei der Umfrage mitmachen und sich am Ende noch die Chance auf einen Gewinn sichern.

Um zu verdeutlichen, wie anders das in Deutschland sei, greift Dieter Bohlen zu einem äußerst kuriosen Vergleich. Es brauche kompetente Leute, die etwas zu sagen und Visionen haben. „Wenn ihr ein Loch oben im Dach habt, ruft ihr dann den Bäcker an? Der Bäcker kommt und sagt ‚Ok‘, stopft da zwei Brötchen rein und nach drei Tagen regnet es wieder rein. Ihr ruft doch dann auch beim Dachdecker an“, so Bohlen.

So müsse es auch bei den Politikern in Deutschland sein, betont der Poptitan. Bevor es den von Bohlen gewünschten „Ruck“ in der deutschen Politik gibt, müsse man jetzt aber erst einmal die Corona-Pandemie in den Griff bekommen. Und hier sieht der ehemalige DSDS-Juror die ganze Bevölkerung in der Verantwortung.

„Geht erstmal überhaupt zur Impfung, falls ihr noch nicht geimpft seid“, lautet Bohlens Appell. Er selbst sei einer der ersten gewesen, die sich haben impfen lassen. Inzwischen sei er zudem bereits geboostert. *RUHR24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant