Germany

Corona-Impfanreiz: Kassenärztechef will Ende
aller Beschränkungen bis Ende Oktober - „Mut haben“

Erneut sinkt die Inzidenz leicht. Kann die vierte Welle durch Impf-Anreize weiter gestoppt werden? Politiker übertreffen sich mit Vorschlägen. Der News-Ticker.

Berlin – Die vierte Corona-Welle rollt weiter über uns. Aber flacht sie bald ab oder wird gar gebrochen? Schon den fünften Tag in Folge ist die 7-Tage-Inzidenz in Deutschland leicht gesunken. Am Samstagmorgen verzeichnete das Robert-Koch-Institut nur noch 72,0 Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner. Im Vergleich: Am Vortag hatte die Inzidenz noch bei 74,4 gelegen, vergangene Woche bei 82,2. Auch die Zahl der Neuinfektionen ist dem Dashboard zufolge von 11.214 (letzte Woche) auf 8901 gesunken.

Im Gegensatz zur 7-Tage-Inzidenz gibt es bei der Hospitalisierungsrate* allerdings kein wirkliches Absinken. 1,89 in Kliniken aufgenommenen Corona-Patienten je 100.000 Einwohner meldete das RKI* am Freitag innerhalb von sieben Tagen. (Mittwoch: 1,87). Ein wirklicher Wochen- oder Monatsvergleich ist wegen einer hohen Zahl an Nachmeldungen allerdings nicht möglich. Auch gibt es für die bundesweite Hospitalisierung-Inzidenz noch keinen Schwellenwert, ab wann die Lage kritisch wird.

Corona-Neuinfektionen (24h)7-Tage-InzidenzHospitalisierung-InzidenzTodesfälleCorona-Fälle seit Beginn der Pandemie

Quelle: RKI - Die Zahlen beziehen sich auf das Infektionsgeschehen in Deutschland, Stand 18.09., 10.00 Uhr

Corona in Deutschland: Vierte Welle im Herbst? Karl Lauterbach fordert Impfprämie

Sicher ist allerdings: Die Gefahr ist noch nicht gebannt*. Im Herbst und Winter könnte uns Sars-Cov-2* nochmal so richtig treffen. Die nächsten Wochen könnten hierfür entscheidend sein. Deshalb übertreffen sich Politiker und Verbände mit Vorschlägen, um die Impfquote doch noch zu erhöhen.

Gesundheitsexperte und SPD-Politiker Karl Lauterbach* fordert beispielsweise eine staatliche Impfprämie. Trotz anfänglicher Skepsis hält der Mediziner eine solche Maßnahme nun für sinnvoll. „Aus meiner Sicht sollten wir in der Situation, in der wir sind, kein Mittel ausschließen, um mehr Menschen zum Impfen zu bewegen“, sagte Lauterbach der Passauer Neuen Presse. „Andernfalls droht uns ein schwieriger Herbst.“

Corona in Deutschland: Kassenärztechef fordert „Freedom Day“ - Vorbild Großbritannien?

Lassen sich mehr Menschen gegen das Coronavirus impfen, wenn alle Maßnahmen erlassen werden? Kassenärztechef Andreas Gassen will das schon Ende Oktober.

Kassenärztechef Andreas Gassen hat da ganz anderes im Sinn. Er sprach sich laut dpa für das Ende aller Corona-Beschränkungen* zum 30. Oktober aus. Damit alleine soll ein Anreiz zum Impfen geschaffen werden. „Nach den Erfahrungen aus Großbritannien* sollten wir auch den Mut haben zu machen, was auf der Insel geklappt hat“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung der Neuen Osnabrücker Zeitung. „Meine Wette: Dann sind wir Ende Oktober bei einer Impfquote von 70 Prozent oder noch höher, weil sehr viele Menschen das Angebot dann doch schleunigst annehmen werden.“(vs) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © dpa/Britta Pedersen

Football news:

Ajax-Fans hatten beim 3. Spieltag der Gruppenphase der Champions League gegen Borussia Dortmund (2:0, Pause) ein Feuerwerk im Stadion gezündet
Guardiola über Coronavirus: Ich bin geimpft, vertraue Ärzten und Wissenschaftlern. Wir sehen, wie viele Todesfälle es in England gibt. Manchester City-Trainer Pep Guardiola hat sich über die Coronavirus-Impfung geäußert
Griezmann traf in der 3. Runde der Champions League mit dem FC Liverpool zum 34. Und 35. Mal für den 30-Jährigen. Mit dieser Leistung holte er den AC Mailand-Stürmer Olivier Giroud
In Amsterdam wird nicht nur auf dem Platz, sondern auch auf der Tribüne Feuerwerkskörper gezündet. Die gelbe Wand im heimischen Borussia-Stadion ist ein fantastischer Anblick für die Fans von Ajax und Borussia Dortmund. Die Ajax-Fans bewiesen am Dienstagabend, dass sie auch schön sind
Mbappe 46 (28+18) Punkte nach dem System Tor+Pass in 48 Spielen in der Champions League
Atletico traf in der 3. Runde der Gruppenphase der Champions League zweimal, die Roten erzielten in der 13. Minute aber einen Doppelpack von Madrids Stürmer Antoine Griezmann
Guardiola über das 5:1 gegen Brügge: Eines der besten Man City-Spiele im Europapokal