Germany

Corona in Leverkusen: Stadt liegt fünf Werktage unter 35er-Marke

Corona in Leverkusen: Stadt liegt fünf Werktage unter 35er-Marke

Maske dpa
Foto:

picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Hinweis der Redaktion: Aufgrund von Übermittlungsverzögerungen und abweichenden Berechnungsintervallen können die vom Robert Koch-Institut gemeldeten Werte von denen der Behörden vor Ort abweichen.

Leverkusen -

Seit mehr als einem Jahr hat die Pandemie auch unsere Stadt im Griff. Wie gehen die Bürger mit der Situation um? Wie schnell wird geimpft? Wie ist die Infektionsentwicklung? Hier geben wir Antworten.

Raoul-Wallenberg-Str-Duesseldorfer-str-RLE_leverkusen160

Opladener Beispiele, was sich leicht ändern ließe

kita-hitdorf

Der Bauträger stößt mit seinen Ideen für Hitdorf auf offene Ohren.

Michael Esser ist als stellvertretender Kripochef für Köln und Leverkusen zuständig. Zudem leitet er die „BAO Berg“ , die sich mit dem Kindesmissbrauchskomplex Bergisch Gladbach befasst.

Kriminaldirektor Michael Esser sieht Leverkusen nicht als Hotspots für Clans.

Anzeige

8

Biopharmazeutika: Den Patienten neue Hoffnung bringen

Doch Biologika sind schwer zu entwickeln, herzustellen und daher teuer.

Brand_Schlebusch

Fünf Personen untersucht: Brand in Mietshaus in Schlebusch

Das Haus konnte nach dem Brand wieder bezogen werden.

Football news:

Das Smalling-Haus in Rom wurde erneut überfallen. Roma-Spieler wurden im April ausgeraubt
Rebrov über den übergang Чельстрема von Spartacus im Arsenal in 2014-m: Wir sind dann Weg: nicht mehr jung, und auch hier wieder - und in ALE
Igonin über Zenit-Sieg: Von Rostow erwartet mehr. Normalerweise bieten sie auf ihrem Platz aggressiven, schnellen Fußball
Pochettino über Pogba: Ich will nicht über andere Spieler sprechen
Erokhin zeigte sich als echter Anführer. Balakhnin über den Sieg von Zenit über Rostov
Tottenham Interessiert sich für Adam Traoré. Wolves will 45 Millionen Pfund - Wolverhampton-Flügelspieler Adam Traoré hat nicht nur Leeds, sondern auch Tottenham auf sich aufmerksam gemacht. Die Spurs erwägen, in dieser Nebensaison einen 25-jährigen spanischen Nationalspieler zu verpflichten. Traoré kennt den neuen Cheftrainer von Tottenham Hotspur, Nuno Espirito Santo, bei den Woolves gut. Laut Daily Mail wollen die Wölfe aus dem Verkauf des Fußballers rund 45 Millionen Pfund erlösen
Naumov über die Führung von Loco: Das aufgebaute Spiel erlaubt es, auch ohne Krykhovyak