Germany

Corona in Waldeck-Frankenberg: Landkreis meldet einen weiteren Todesfall

Intensivmediziner bei der Versorgung eines Patienten: Die Zahl der intensivpflichtigen Covid-Patienten liegt in Waldeck-Frankeberg aktuell bei sechs. Von Freitag auf Samstag gab es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. (Symbolbild)

In Waldeck-Frankenberg ist ein weiterer Mensch im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Das teilte der Landkreis in seinem täglichen Lagebild mit.

Die Zahl der Todesfälle steigt damit auf 149. Die 7-Tage-Inzidenz ist dagegen von Freitag auf Samstag weiter gesunken. Laut Robert-Koch-Institut lag sie am Samstag bei 102,3. Am Vortrag hatte sie noch bei 107,4 gelegen.

Der Landkreis berichtete am Samstag von 32 bestätigten Corona-Neuinfektionen seit Freitag. Die Zahl der akuten Fälle sank auf 347 (-6). In den Krankenhäusern werden 26 (-6) Menschen wegen einer Corona-Erkrankung behandelt, sechs von ihnen (-1) liegen auf der Intensivstation. 

Am Sonntag veröffentlicht der Landkreis wie üblich keine Zahlen. Das nächste Corona-Lagebild gibt es am Montag.

Wie sich die 347 akuten Fälle vom Samstag auf die 22 Städte und Gemeinden im Landkreis verteilen, zeigt die Übersicht (in Klammern der Vergleich zum Vortag):

Erklärung zur Statistik

Die Zahlen in der Liste oben sind nicht die Neuinfektionen, sondern die akuten Fälle (Menschen, die aktuell infiziert sind). Die Zahlen, die in Klammern stehen, sind das Plus bzw. Minus an akuten Fällen im Vergleich zur letzten Veröffentlichung. Dass die Zahl der Neuinfektionen nicht mit dem Plus an akuten Fällen identisch ist, ergibt sich dadurch, dass im Gegenzug zu den Neuinfektionen auch Menschen, die bisher zu den akuten Fällen zählten, wieder genesen. Beispiel: Wenn es in einer Stadt 30 Neuinfektionen gibt, gleichzeitig aber 5 bisher Infizierte genesen, dann gibt es in dieser Stadt nur 25 neue akute Fälle (30 Neuinfektionen minus 5 Genesene). Das ist dann die Zahl in Klammern. Und wenn eine andere Stadt 5 Neuinfektionen hat, aber gleichzeitig 10 neue Genesene, dann steht in Klammern -5.

Football news:

Enrique über die Worte von Ferran Torres über das, was Spaniens Verteidiger Lewandowski essen: Er muss viel lernen. Zum Beispiel, nicht zu sagen
Mitryushkin wird bei Dynamo Dresden gesehen
Depay über Barcelona: Freut mich, meinem neuen Klub beizutreten
Under ist für Leipzig, Bayer und Eintracht Interessant. Roma - Flügelspieler Jengiz Under kann seine Karriere in der Bundesliga fortsetzen. Der 23 Jahre alte türkische Nationalspieler Interessiert sich für RB Leipzig, Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt. Die Römer wollen Undder nicht verkaufen, können ihn aber trotzdem für 15 Millionen Euro oder mit einer obligatorischen Zwangsversteigerung pachten lassen
Vladimir Petkovic: Die Schweiz wird vor 30.000 türkischen Fans spielen. Wir werden versuchen, es selbst zu nutzen
Sociedad-Stürmer Isak ist für Real Madrid und Man City Interessant. Der Transfer wird auf 70 Millionen Euro geschätzt
Bale vor Italien: Wales ist Außenseiter, aber auf dem Platz stehen wir wie immer