Germany
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Corona-Infektionen in Tschechien verdoppelt: Regierung verhängt strengere Regeln gegen neue Welle

Der tschechische Präsident Babis erhielt am 14. Oktober die dritte Dosis der Corona-Impfung - das Land erlässt neue Maßnahmen.

Impfkampagne stockt

Corona-Infektionen in Tschechien verdoppelt: Regierung verhängt strengere Regeln gegen neue Welle

Strengere Kontrollen, kostenpflichtige Tests - mit einem Maßnahmenbündel will die tschechische Regierung Szenen wie zu Anfang des Jahres vermeiden, als die Kliniken überfüllt waren.

Prag (Tschechien) - Die Corona-Situation in Tschechien verschärft sich erneut zusehends. Jetzt verhängt die Regierung schärfere Maßnahmen. Nachdem am Dienstag mit 3246 Neuinfektionen mehr als doppelt so viele Fälle wie in der Vorwoche gemeldet worden waren, haben sich nun 1,7 Millionen Menschen seit Pandemiebeginn infiziert. Insgesamt hat Tschechien 10,7 Millionen Einwohner.

Bereits Anfang 2021 hatte Tschechien mehrere Wochen lang weltweit die meisten Ansteckungs- und Todesfälle pro Kopf verzeichnet. Mit einem Maßnahmenbündel soll eine ähnliche Situation nun vermieden werden.

Corona in Tschechien: Die neuen Maßnahmen ab 1. November im Überblick

Tschechiens Regierung verhängt eine Reihe von Maßnahmen:

Corona in Tschechien: Impfkampagne soll wieder angekurbelt werden

Vor allem durch die Verkürzung der Testgültigkeit soll die stockende Impfkampagne wieder in Schwung gebracht werden. Auch in der benachbarten Slowakei verschlechterte sich die Lage. Dort überstieg die Zahl der im Krankenhaus behandelten Covid-19-Patienten inzwischen die Tausendermarke.

In Russland verkündete Präsident Putin eine einwöchige Arbeitsfreie Woche - der Grund auch hier, die steigenden Corona-Zahlen. (dpa/afp/kat)