Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Den darf nur Kim tragen - Nordkorea verbannt Ledermäntel

Den darf nur Kim tragen Nordkorea verbannt Ledermäntel

Schwarzer Ledermantel? Den darf in Nordkorea nur noch Diktator Kim Jong-un tragen
Schwarzer Ledermantel? Den darf in Nordkorea nur noch Diktator Kim Jong-un tragenFoto: Uncredited/KCNA via KNS/dpa

Kim-Kopien mag Kim gar nicht …

Weil zu viele Nordkoreaner seinen Stil kopierten, hat Machthaber Kim Jong-un seinen Bürgern jetzt das Tragen von Ledermänteln verboten, berichtet die „Sun“.

Der schwarze Trench-Ledermantel des Diktators ist in Nordkorea zum Kult-Kleidungsstück geworden. Ursprünglich waren die Ledermäntel nur Elite des kommunistischen Staates vorbehalten, denn nur die konnte sich echte Exemplare leisten.

Aber dann begannen nordkoreanische Bekleidungshersteller, Kunstleder zu importieren, um eigene Versionen herzustellen. Die Folge: die Imitate wurden auf fast allen nordkoreanischen Märkten verkauft und von jungen Männern im ganzen Land getragen.

Sehr zum Unwillen von Kim, der kurzerhand ein Verbot verhängte. Radio Free Asia berichtet, dass inzwischen eine Modepolizei in den Straßen patrouilliert, um die Mäntel bei den Verkäufern und allen Bürgern, die sie tragen, zu beschlagnahmen.

Auf Beschwerden reagiert die Polizei mit dem Argument, das Tragen von Kleidung, die der des höchstens Machthabers ähnele, ein „schmutziger Trend“ sei, der seine Autorität in Frage stelle.

Berichten zufolge wurde der Ledermantel auch von der Schwester des Diktators, Kim Yo Jong, getragen, die als seine designierte Nachfolgerin gehandelt wird. Deshalb soll er auch zu einem Symbol für mächtige Frauen geworden sein und auch nordkoreanische Damen dürfen den Mantel jetzt nicht mehr tragen.

Und das, nachdem Kim Jong-un ihnen schon Röhrenjeans verboten hat, um der „westlichen Dekadenz“ entgegenzuwirken.