Germany

Dortmunder (33) wird auf offener Straße zusammengeschlagen und ausgeraubt

Zwei unbekannte Männer haben am vergangenen Samstagmorgen (31.7) auf einen 33-jährigen Dortmunder eingeschlagen und ihn anschließend ausgeraubt.

Wie die Beamten der Dortmunder Polizei berichten, ereignete sich der Vorfall gegen 5 Uhr morgens. Das 33-jährige Opfer ging zu Fuß von der Prinz-Friedrich-Karl-Straße in der Dortmunder Innenstadt in die Hohenzollernstraße.

Dortmunder wird in der Innenstadt zusammengeschlagen und ausgeraubt

Dort traf er auf zwei Unbekannte die ihn ohne Vorwarnung zu Boden stießen und auf ihn einschlugen. Anschließend entwendeten die mutmaßlichen Täter das Portemonnaie des 33-Jährigen und flüchteten über die Hohenzollernstraße in Richtung Süden.

Wie die Polizei meldet, wurde der Dortmunder bei der Tat leicht verletzt. Er beschrieb den Beamten gegenüber beide Angreifer als 30 bis 35 Jahre alt und zwischen 1,85 und 1,90 Meter groß.

Zudem sollen beide Täter kurze dunkle Haare haben und zum Tatzeitpunkt eine helle kurze Hose und ein helles T-Shirt getragen haben.

Die Polizei bittet nun Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu den mutmaßlichen Angreifern machen können, sich bei Kriminalwache zu melden, Tel.: 0231-132-7441.

Football news:

Ansu Fati: Die Nummer 10 ist Druck, aber bei Barça zu spielen bedeutet schon, unter Druck zu sein. Der FC Barcelona ist der beste Klub der Welt, Ansu Fati hat sich dafür ausgesprochen, dass er ab dieser Saison unter der Nummer 10 spielen wird
Пиоли bot zu verbieten, wieder auf seine Hälfte des Feldes nach dem überqueren der Mittellinie, geben Reine Zeit und Auszeit in der 1. Halbzeit
Shaw wurde in der 1.Halbzeit des Spiels mit Aston Villa wegen einer Verletzung ausgewechselt. Stattdessen kam Dalot
Koeman über den Tormangel: Wir haben Spieler verloren, die viele Tore schießen können. Jetzt zahlen wir dafür
Kules, ich bin bereit. Barcelona kündigte die Rückkehr von Fati an, der wegen einer Verletzung fast ein Jahr nicht spielte
Pep Guardiola: Natürlich ist Chelsea jetzt besser als letzte Saison. Mit Lukaku wurden sie noch stärker
Die musikalische Ausgabe unserer Reise-Show - aus der Heimat von Tschaikowsky! Hier Volkslieder und Remake der Feier von Daniel Medwedew