Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Dresdner Volleyballerinnen mit Pflichtsieg in Vilsbiburg

Kommentare

Volleyball
Eine Volleyballspielerin in Aktion. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben im neunten Bundesliga-Spiel den sechsten Sieg gefeiert. In einer umkämpften Partie setzte sich der deutsche Meister am Samstag bei den Roten Raben Vilsbiburg mit 3:1 (25:21, 22:25, 25:23, 25:21) durch.

Dresden - Für das Team von Trainer Alexander Waibl war es zugleich der Auftakt für eine englische Woche, denn schon am Mittwoch empfangen die Dresdnerinnen zum ersten Heimspiel in der Champions League den russischen Meister Lokomotive Kaliningrad und nächsten Samstag den USC Münster im nächsten Bundesliga-Match.

Bei den Gästen gab die erst kürzlich nachverpflichtete serbische Libera Teodora Pusic ihr Debüt und wurde auf Anhieb zur MVP gewählt. Das Waibl-Team startete konzentriert, doch dann leisteten sich die Elbestädterinnen immer mehr Fehler im Aufschlag und Angriff. Das nutzten die Roten Raben, die aufopferungsvoll um jeden Ball kämpfen, zum Satzausgleich.

Auch im dritten Durchgang diktierte lange Zeit der DSC das Geschehen, aber die Raben gaben nicht auf und arbeiteten sich noch einmal heran, aber Dresden holte sich die 2:1-Satzführung. Im vierten Abschnitt blieb das Spiel zwar umkämpft, aber der DSC erwies sich im Aufschlag-Annahme-Spiel überlegen und insgesamt auch als das komplettere Team. Nach 112 Minuten war der Sieg unter Dach und Fach. dpa

Auch interessant