Germany

Dünger selbst gemacht: So stellen Sie Dünger ganz einfach selbst her

Bei der Herstellung von biologischen Düngers, geht es in erster Linie darum den Boden mit Leben und Nährstoffen anzureichern. (Symbolbild)

Für Hobbygärtner ist die Auswahl des richtigen biologischen Düngers oft gar nicht so einfach. Doch nachhaltiger Bio-Dünger kann man auch ganz einfach selbst herstellen.

München – Der beste Dünger kommt aus der Natur selbst. Dabei gibt es viele Wege, diesen herzustellen. Biologisch düngen bedeutet, den Boden und seine Bewohner zu pflegen und zu fördern. Dazu können Pflanzenjauchen hergestellt werden. Des Weiteren kann man das schwarze Gold Terra Preta ganz einfach selbst herstellen. Aber auch Komposttee eignet sich hierzu wunderbar, wie kraut&rüben berichtet. Bei diesem wird Kompost oder Regenwurmhumus in einem Kaltwasserauszug 24 Stunden lang ziehen gelassen. So werden Mikroorganismen, Nährstoffe und weitere stärkende Substanzen in das Gießwasser gebracht. Aber er kann auch eingefroren werden und den Pflanzen als Eiswürfel gegeben werden.

Die bekannteste und verbreitetste Art, Dünger selbst herzustellen, ist wohl der Kompost an sich. Aber wenn man von Kompostieren spricht, dann ist damit nicht gemeint, alles auf einen Haufen zu werfen. Kompostieren bedeutet, eine gute Mischung von verschiedenen Materialien und nicht zu viel von einem Material in den Komposter zu bringen. Im besten Fall soll dieser dann auch immer wieder aufgelockert werden, denn dann kann die Luft zirkulieren und es verrottet, anstatt zu faulen. Außerdem braucht er unbedingt Kontakt mit Erde, denn nur so können die Bakterien und die Pilze in den Kompost gelangen, die den Prozess vorantreiben. Dann gibt es auch noch ganz unterschiedliche Arten zu kompostieren.
Wie das genau funktioniert und was es noch für Dünger-Möglichkeiten gibt, dass weiß 24garten.de*
*24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Football news:

Butrageño über das 0:0 gegen Villarreal: Es gab einen Elfmeter für Nacho, der Kontakt zu Albiol ist offensichtlich
Courtois über das 0:0 gegen Villarreal: Ein Punkt reicht Real nicht. Das Unentschieden hinterlässt einen bitteren Beigeschmack, weil wir zu Hause gespielt haben und wenn der direkte Konkurrent (Atlético Madrid-ca. Showsport) verliert sein Spiel, dann wollen wir alle drei Punkte holen. Ein Punkt reicht uns nicht
Hast du Hey Jude bei Brentfords Spielen gehört? Vor 50 Jahren drehte der Ansager ein Lied für den Liebsten - die Fans verwandelten die Liverpool - Hymne zum 3:3 in Brentford. Klopps Team verpasste die erste, machte dann das 3:2, verpasste aber in der 82.Minute noch den Sieg
Inzaghi über das 2:2 gegen Atalanta: Es blieb ein bitterer Beigeschmack. Inter hat den Sieg verdient
Klopp über 3:3 gegen Brentford: Ein verrücktes Spiel. Sie gaben Liverpool den Kampf und verdienten einen Punkt, Respekt
Sulscher beklagt, dass Manchester United seltener Elfmeter kassiert. Er macht Klopp vergeblich die Schuld.[](images/4/1/1632596896514_r.Jpg Manchester United hat die Saison gut begonnen, aber in den letzten Spielen hatte das Team von Ole-Gunnar Sulscher Probleme: Durch ein Wunder hielten sie den Sieg gegen West Ham (danke, De Gea), flogen dann vom gleichen Gegner im Ligapokal ab und verloren zu Hause 0:1 gegen Aston Villa. Der Trainer von Manchester United klagte enttäuscht über den Schiedsrichter: Wir müssen nur hoffen, dass wir verdient gewonnen haben. In den letzten beiden Spielen mussten zu unseren Gunsten drei Elfmeter vergeben werden
Liverpool führt in der APL, vor City, Chelsea, Manchester United und Everton auf 1 Punkt. Brighton hat einen weiteren Spieltag in der Reserve. Im letzten Spiel des Tages setzte sich Liverpool mit 3:3 gegen Brentford durch. Nach 6 Runden die Merseysider belegen den ersten Platz in der Tabelle der Meisterschaft von England mit 14 Punkten. Je 13 Punkte holten Manchester City, Chelsea, Manchester United und Everton