Germany

Endet im Derby Körles Schwarze Serie?

Gruppenliga-Topspiel

Endet im Derby Körles Schwarze Serie?

Seltenes Bild: Können Körles Sturmspitzen Sefa Cetinkaya (l.) und Thomas Melnarowicz gegen Kirchberg/Lohne endlich mal wieder jubeln?

Geduldig warten die Körler Fans seit 28 Monaten auf einen Heimsieg, doch nun soll die Schwarze Serie zu Ende gehen. Das Gruppenliga-Schlusslicht trifft auf den Tabellenzehnten SG Kirchberg/Lohne/Haddamar (So. 15 Uhr, Schwarzwald-Kampfbahn). Demgegenüber mutet die Misserfolgsserie der Gäste wie „Peanuts“ an. Die SG hat in dieser Saison bisher alle Auswärtsspiele verloren.

Körle - Die Begegnung ist aber nicht nur wegen der Serien brisant. Drei Jahre (2014 bis 2017) hieß der SG-Trainer Halil Inan, der seit zwei Monaten Coach des FC Körle ist. Und zugibt, dass für ihn die Begegnung ein besonderes Spiel ist. „Es waren drei gute Jahre, und ich pflege weiterhin freundschaftliche Beziehungen zu Spielertrainer Paul Graf, dem Sportlichen Leiter Karsten Scherb und dem Ex-Vorsitzenden Helmut Römer“, sagt der 42-Jährige.

Der bleibt trotz des Fehlstarts optimistisch, weil er rund um die Mannschaft nur ein einziges Problem sieht: die Chancenverwertung. Während Dennis Alberding langzeitverletzt ausfällt, sind die beiden Sturmspitzen Sefa Cetinkaya und Thomas Melnarowicz sind derzeit weit von ihrer Bestform entfernt.

Die bessere Ausgangsposition haben die Gäste, denn für sie ist der Druck geringer. Dennoch bleibt Paul Graf bescheiden: „Wir gehen in kein einziges Gruppenligaspiel als Favorit.“ Allerdings ist seine Mannschaft besser aufgestellt als in der vergangenen Saison. Zwar musste sie den Wechsel von Alessandro Schmidt zum GSV Eintracht Baunatal wegstecken, aber der Verlust wird durch die Rückkehr von Marvin Diehl (vom SC Edermünde) mehr als kompensiert. In Körle wird ihm nur Florian Peter fehlen.

Von der aktuellen Tabellenkonstellation lässt sich Paul Graf nicht blenden. „In der Körler Mannschaft steckt viel Qualität, aber sie hat ihr Potenzial bisher noch nicht abgerufen. Hoffentlich macht sie das nicht ausgerechnet gegen uns“, sagt der Spielertrainer.

Football news:

Sie gehen und ich fliege. Zlatan über den Treffer gegen Verona, Milan-Stürmer Zlatan Ibrahimovic, Auf dem Bild ist zu sehen, wie der 40-Jährige Stürmer einen Schlag durch sich selbst ausführt. Du gehst und ich fliege, unterschrieb der Schwede das Foto
Lille-Trainer: Benzema ist ein herausragender Spieler. Für den Goldenen Ball braucht Lille-Trainer Jocelyn Gurvennek den Goldenen Ball, den Real-Stürmer Karim Benzema in diesem Jahr bekommen soll
Sandro Wagner: Messi hat den Goldenen Ball nicht verdient. Chiellini ist der Favorit, hinter ihm kommt Lewandowski
Gary Neville: Die Stars von Manchester United pflügen nicht wie de Bruyne, Mané, Bernard und Firmino. Ihnen fehlt diese Arbeitsmoral
Salah verwandelte Messi. Lineker über Liverpool-Stürmer Gary Lineker über Liverpool-Stürmer Mohamed Salah
Wir werden diejenigen bestrafen, die Glick im Spiel gegen England unangemessen Rassismus vorgeworfen haben. Der polnische Fußballverband hat die FIFA aufgefordert, diejenigen zu bestrafen, die Polens Verteidiger Kamil Glik Rassismus vorgeworfen haben
Der 28-jährige Kroate wurde in der 36. Minute wegen einer Muskelverletzung ausgewechselt. Als er das Feld verließ, war er gestürzt