Werdohl – Entweder hatte dieser Junge soeben 348 Flaschen in den Pfand-Automaten geschoben, oder irgendetwas war hier faul...

In Werdohl im Sauerland ist ein junger Leergut-Betrüger (13) aufgeflogen!

Laut Polizei legte der Schüler am Montag um 11.30 Uhr einen ungewöhnlich hohen Pfandbon an der Discounter-Kasse vor: 87 Euro!

Dummerweise hatten Zeugen vorher bemerkt, wie der Nachwuchs-Ganove mit einer Pfandflasche und „ein paar Hilfsmitteln" an einem Automaten hantierte. Möglicherweise hatte er einfach einen Faden daran befestigt...

„Als der 13-Jährige sich den Bon auszahlen lassen wollte, riefen die Mitarbeiter die Polizei“, sagte Polizeihauptkommissar Marcel Dilling (34). Die Beamten verständigten die Eltern und das Jugendamt.

Im Discounter bekam der noch strafunmündige Pfand-Flegel jedenfalls Hausverbot ...