Germany

Erling ist wieder komplett

Gleich geht’s nach oben: Bevor der Maibaum in Erling am Samstagvormittag mit technischer Unterstützung hochgezogen wurde, stellten sich die Mitglieder des Burschen- und Madlvereins Erling-Andechs zum Gruppenbild auf. Bürgermeister Georg Scheitz (l.) ist stolz auf den Zusammenhalt.

Nach einer Woche Vorbereitung und mit 15 Monaten Corona-Verspätung haben die Erlinger Burschen und Madln am Samstag einen neuen Maibaum aufgestellt. Andechs’ Bürgermeister Georg Scheitz freut sich vor allem über den Zusammenhalt im Klosterdorf.

Erling – Georg Scheitz wird es nicht anders gegangen sein als vielen anderen Erlingern auch. Seit Ende 2019 klaffte eine schmerzliche Lücke in der Dorfmitte, die ihm so gar nicht gefiel, wenn er beinahe täglich daran vorbeikam. Der alte Maibaum war seinerzeit abgebaut worden, und seitdem ragten vor der alten Schmiede und im Schatten der Pfarrkirche St. Vitus nur noch die blauen, stählernen Träger aus dem Boden. Nun ist diese Lücke endlich geschlossen, „unser Dorf ist wieder komplett“, sagt der Andechser Bürgermeister. In einer gut vorbereiteten Aktion hat der Burschen- und Madlverein Erling-Andechs am Samstag den neuen Maibaum aufgestellt – mit 15-monatiger, coronabedingter Verspätung.

„Geplant war das alles für Mai 2020“, sagt Scheitz im Gespräch mit dem Starnberger Merkur. Rechtzeitig davor war die 35 Meter hohe Fichte bereits gefällt worden und lag seitdem im Wald. Vor kurzem sei der Verein um Oberbursch Felix Frey zu ihm gekommen und habe gefragt, ob denn jetzt etwas möglich sei, erzählt Scheitz. Von ihm gab es grünes Licht – unter Einhaltung der Corona- und Hygieneregeln. Was dann geschah, lässt den Bürgermeister stolz auf die Madln und Burschen schauen. „Hut ab“, sagt er.

Denn innerhalb von zehn Tagen holten sie den Baum ins Dorf, schepsten die Rinde, schliffen das Holz, malten ihn an – und hielten Maibaumwache, was wohl eine ziemlich gute Idee war. „Es sind Späher aus anderen Orten gesichtet worden“, sagt Scheitz. Etwa 40 bis 50 junge Leute hätten insgesamt, aber niemals alle zur gleichen Zeit mitgeholfen. „Das war richtig gut organisiert.“ Zuletzt strichen die Madln auch noch die blauen Stahlstützen.

Am Samstagmorgen brachten sie ihn schließlich in die Dorfmitte. Anstatt das Trumm traditionell mit Stangen, Muskelkraft und ganz vielen Leuten aufzustellen, kamen diesmal ein Bagger und ein Kran zu Hilfe – auch das ein Zugeständnis an die Pandemie. Nach einer Stunde war alles erledigt. Die Jugendblaskapelle spielte die Bayernhymne, Pater Lukas Essendorfer, der Kaplan von St. Vitus, sprach den Segen. Und auch die vor rund zehn Jahren erneuerten Zunftzeichen strahlen in neuem Glanz. Erwin Wolf hatte sie erst im Vorjahr mit Blick auf den 1. Mai 2020 neu bemalt. „Der Zusammenhalt ist toll“, freut sich Scheitz. „Und der Maibaum ist der schönste, den wir je hatten.“

Bleibt nur eine Frage: Kratzt der Baum mit seinen 35 Metern an der Höhe des Kirchturms von St. Vitus? Scheitz gibt dessen Höhe mit „rund 32 bis 34 Metern“ an. Aber der Maibaum stehe natürlich etwas tiefer.

Football news:

Gian Piero Gasperini: Atalante ist nutzlos, den Scudetto zu betrachten. Inter Mailand, AC Mailand und Napoli
Lewandowski hat die Torjägerserie von 19 Spielen für die Bayern unterbrochen. München-Stürmer Robert Lewandowski war seit Februar für die gesamten 90 Minuten gesperrt, konnte aber keinen Treffer erzielen. Damit hat der polnische Stürmer die Torjägerserie unterbrochen, die 19 Spiele betrug, davon 15 in der Bundesliga. Zuletzt war Lewandowski am 11.Februar dieses Jahres ohne Gegentor vom Platz gegangen. In den nächsten sieben Monaten hat er immer in den Spielen für den FC Bayern geschossen
Müller lag vor Rummenigge und kam mit 218 Toren auf Platz 3 in der Liste der besten Bayern-Torschützen: Thomas Müller erzielte im Bundesliga-Spiel gegen Greuther Fürth das Tor. Dieser Ball wurde für den 32-jährigen Deutschen im Münchner Kader zum 218. Damit lag Müller vor Karl-Heinz Rummenigge und kam auf den dritten Platz in der Liste der besten Bayern-Torschützen. Mehr für den Verein erzielten nur Robert Lewandowski (305) und Gerd Müller (523)
Trainer Reims Garcia könnte Coeman in Barcelona ersetzen
Tebas über die WM alle 2 Jahre: Totaler Wahnsinn und Irrtum. Verletzung des Fußballökosystems
Gegen Präsident Anger laufen zwei neue Ermittlungen im Fall des sexuellen Missbrauchs
Wenn Mbappe eine Qualität hat, dann ist das Bescheidenheit. Pochettino über die Worte von Trainer Metz über Kilian