Germany

Europa und Conference League: Ungläubige Gesichter nach Slapstick-Eigentor

Der Pechvogel: Rom-Torhüter Thomas Strakosha Bild: EPA

Lazio Rom verliert gegen Galatasaray Istanbul nach einer kuriosen Szene um Torhüter Thomas Strakosha. West Ham jubelt international zum ersten Mal seit 22 Jahren wieder, Sevilla und Celtic bieten ein Torspektakel.

Der englische Traditionsklub West Ham United hat erstmals seit 22 Jahren ein reguläres Europapokalspiel gewonnen. Die Londoner starteten mit einem 2:0 (1:0) beim kroatischen Meister Dinamo Zagreb in die neue Saison der Europa League. Antonio (21.) und der englische Nationalspieler Declan Rice (50.) trafen.

Abgesehen von Qualifikationsspielen hatte der ehemalige Europapokalsieger West Ham zuletzt 1999 im damaligen UEFA-Pokal gegen den ebenfalls kroatischen Vertreter NK Osijek einen Sieg im internationalen Geschäft bejubelt.

Einen spektakulären 4:3 (2:2)-Sieg verbuchte Betis Sevilla gegen Celtic Glasgow. Die Schotten lagen nach Treffern des ehemalige Augsburgers Albian Ajeti (13.) und Josip Juranovic (27./Foulelfmeter) bereits mit 2:0 in Führung, ehe Sevilla die Wende einleitete.

Der türkische Meisterschaftszweite Galatasaray Istanbul bezwang derweil Lazio Rom mit 1:0 (0:0). Lazios Torhüter Thomas Strakosha unterlief in der 66. Minute ein kurioses Eigentor, als er einen missglückten Klärungsversuch seiner Defensive mit beiden Händen selbst über die Linie klatschte.

Für einen Moment schienen die Galatasaray-Profis ihr Glück kaum fassen zu können, dann brachen sie in lautstarken Jubel aus. Pechvogel Strakosha wurde währenddessen von seinen Mitspielern in den Arm genommen und getröstet. Den Rückstand konnte Lazio allerdings nicht mehr aufholen.

Football news:

Rafael Nadal: Ich unterstütze Benzema im Kampf um den Goldenen Ball. Ich bewundere ihn und seine Professionalität
Rio Ferdinand: Manchester United hat Probleme mit der Selbstbestimmung. Unser Team verlor 1:6 gegen City, aber wir hatten die Identität
Cruyff, Maradona, die Geister Italiens und die Bundesliga-Bar - auf den Straßen von Barcelona. Wie cool es ist, in einem normalen Leben auf Fußball zu stoßen
Eine Prostituierte hat einen PSG-Spieler in seinem Auto ausgeraubt, das an der Ampel anhielt. Ein PSG-Spieler wurde in seinem Auto ausgeraubt
Bayern-Präsident über Kimmich: Wir unterstützen die Impfung, aber sie ist optional. Bayern-Präsident Herbert Hainer hat sich über die Entscheidung von Bayern-Mittelfeldspieler Josua Kimmich geäußert, sich nicht gegen das Coronavirus zu impfen
Ex-Schiedsrichter Gallagher über den gelben Ronaldo, der den Ball an Jones'Leiste kickte: Die richtige Entscheidung. Cristiano rettete den Ball, der da war
Luca Hernandez entkam dem Gefängnis wegen eines Angriffs auf seine Frau. Er erhielt eine Bewährungsstrafe von vier Jahren und eine Geldstrafe von 96.000 Euro