Germany

F.A.Z. Frühdenker: Schlussrunde läutet den Wahlkampfendspurt ein

Eine Schlussrunde, die mitunter spannender war als das ein oder andere Triell. Bild: dpa

Zwei Tage vor der Bundestagswahl hofft die Union, doch noch an der SPD vorbeizuziehen. Greta Thunberg macht beim Klimastreik vor dem Reichstagsgebäude Druck auf die Politik. Und die Berliner stimmen über Enteignungen ab. Der F.A.Z. Newsletter.

Das Wichtigste für Sie an diesem Freitag:

1. Endspurt vor der Bundestagswahl
2. „Schlussrunde“ vorm Showdown
3. Achter weltweiter Klimastreik
4. Scheitert das Enteignungsprojekt in Berlin?
5. Schweiz stimmt über „Ehe für alle“ ab
6. Folgen der hohen Energiepreise  
7. Ein Konzert, das 24 Stunden dauert

Bei welchen Parteien machen die Deutschen ihr Kreuz? Das Land wählt am Sonntag einen neuen Bundestag.

Bei welchen Parteien machen die Deutschen ihr Kreuz? Das Land wählt am Sonntag einen neuen Bundestag. : Bild: dpa

1. Endspurt vor der Bundestagswahl

In zwei Tagen stimmt Deutschland über ein neues Parlament ab. Die Kandidaten buhlen bis zum Schluss um die Stimmen der Unentschlossenen.

Scholz-Zug: Die SPD liegt weiter in der Wählergunst vorne – das hat sie nicht zuletzt den unerschütterlich guten Zustimmungswerten für Olaf Scholz zu verdanken (29 Prozent), der CDU-Kandidat Armin Laschet (14) und Grünen-Kandidatin Annalena Baerbock (16) weit hinter sich gelassen hat. Dennoch debattieren die Sozialdemokraten nach der Union zur Sicherheit auch darüber, ob Platz zwei für einen Regierungsauftrag reichen würde. Der Parteivorsitzende Norbert Walter-Borjans erinnerte im Fernsehen daran, dass die SPD früher schon eine Regierung gebildet habe, obwohl sie nicht stärkste Kraft gewesen sei: „Ich sehe keinen Anlass dafür, dass es jetzt anders sein soll.“ Er gab sich aber selbstverständlich optimistisch, „dass wir als Nummer eins übers Ziel gehen“.

Football news:

Jamie Carrager: Manchester United braucht einen neuen Trainer. Der ehemalige Liverpool-Verteidiger Jamie Carrager meinte, Manchester United müsse den Trainer wechseln, um sich für die Trophäen zu qualifizieren
Antonio Cassano: Ronaldo gehört nicht einmal zu den Top 5 der Geschichte. Messi, Pelé, Maradona, Cruyff und Ronaldo auf einer anderen Ebene
Joaquin ist der erste Spieler des 21. Jahrhunderts, der mit 40+ Jahren in La Liga ein Tor erzielte. Betis-Mittelfeldspieler Joaquin Sanchez erzielte in der 9. Runde von La Liga einen Treffer gegen Alaves. Er assistierte Borja Iglesias, der in der 89. Minute das einzige Tor erzielte
Erinnern Sie sich, welche Hölle die Fans beim Euro-Finale gemacht haben? 3 Monate später hat die UEFA die englische Nationalmannschaft wegen der Ausschreitungen im Wembley-Stadion während des Euro-Finales bestraft: Ein Heimspiel spielen die Engländer ohne Zuschauer. Allerdings muss man abwarten: Es geht um die Spiele unter dem Dach der UEFA, das nächste ist im Juni 2022 in der Nations League. Ein mehr - wird bedingt mit einer Probezeit von zwei Jahren entlassen
Gary Lineker: Ich verstehe nicht, warum Lacazette nicht mehr spielt. Vielleicht sollte es einen Grund geben, aber ich sehe ihn nicht
Infantino über die WM alle 2 Jahre: Die Vorteile liegen auf der Hand. Als man sich entschied, es alle vier Jahre zu veranstalten, gab es 40 Mannschaften, und jetzt 211
Arteta über das 2:2 gegen Crystal Palace: Arsenal dominierte zu Beginn, verlor aber die Kontrolle über das Spiel