Germany

Ferkel-Kot und gefälschte Fahrzeiten: Polizei stoppt Olfener LKW-Fahrer

Wegen eingeschalteter Nebelscheinwerfer stoppte die Polizei einen LKW, der sich am Mittwoch (15.9.) auf dem Weg von Dülmen nach Dortmund befand. Die Scheinwerfer sollten sich jedoch als das geringere Problem herausstellen.

Die Polizisten des Verkehrsdienstes Dülmen stellten darüber hinaus fest, dass der 68-jährige Fahrer aus Olfen eine fremde Fahrerkarte in das Kontrollgerät gesteckt hatte. Seine eigene führte er in seiner Kleidung mit. Durch diese Vorgehensweise besteht die Möglichkeit, doppelt solange zu fahren, wie es erlaubt ist.

Der Trick: Die Karten werden später im Fahrtenschreiber getauscht. So beginnt die Fahrtzeit wieder bei „Null“.

Kot auf der Straße

Diese Vorgehensweise stellt eine Straftat wegen Fälschung beweiserheblicher Daten da. Bei der Auswertung der digitalen Daten kamen noch weitere Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten vom letzten Monat ans Tageslicht. Bei der Sichtung der Ladung stellten die Polizisten zudem fest, dass am LKW die Fäkalienklappen geöffnet waren. Das ist nicht zulässig, da während der Fahrt ungehindert Kot und Urin der Tiere auf die Straße gelangen kann. So kann es beispielsweise zur Verbreitung von möglichen Tierseuchen kommen und die Fahrbahn verschmutzt werden. Neben den genannten Delikten kommt in diesem Fall eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen die Viehverkehrsverordnung dazu.

Football news:

Neville über Manchester United: Ich möchte nicht der Verteidiger der Mannschaft sein, die auf dem Feld Ronaldo, Pogba, Brune, Sancho und Greenwood
Barcelona will Vlahovic vom AC Florenz unterschreiben, wenn er nicht Holland (Gerard Romero) kauft
Die neue Krise von Manchester United: Verlieren auch mit Ronaldo, Pogba gibt die Verteidigung die Schuld, Sulscher gibt Fehler zu
Trainer Brentford: Chelsea ist sehr glücklich. Wir haben die letzten 30 Minuten dominiert. Er hat 5 Schläge!
Tuchel über das 1:0 gegen Brentford: Chelsea war in den ersten 70 Minuten stark und hatte in den letzten 20 Glück
Ronaldo hat in drei Spielen in Folge keine Torchancen. Der 36-jährige Portugiese war in den letzten drei Premier-League-Spielen nach 3 Toren in den ersten beiden Spielen nach seiner Rückkehr nicht in der Lage, in den letzten drei Spielen der Premier League erfolgreich zu sein
Warum ist Mehndi nicht für den Goldenen Ball nominiert? Rüdiger über das Torwartspiel gegen Brentford