Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Fußball-Kreisliga A: Hellas überwintert auf Rang eins

Rhein-Sieg-Kreis -

Hellas Troisdorf hat sich die Herbstmeisterschaft in der Fußball-A-Liga gesichert. Dabei profitierte man von der Pleite des TSV Wolsdorf. Die Partie Allner-Bödingen gegen Birk wurde aufgrund bestätigter Corona-Fälle bei den Gästen verlegt (12. Dezember).

„Wir haben heute gegen einen richtig starken Gegner gewonnen. Dass wir nun auf dem zweiten Tabellenplatz überwintern, ist ein Riesenerfolg“, freute sich der Lohmarer Coach Sven Bockrath über das Tor des Tages von Connor Kaiser (52.).

Der SV Hellas Troisdorf ist Herbstmeister. „Das ist der reine Wahnsinn. Meine Jungs haben sich das mit zehn Siegen in Folge redlich verdient“, freute sich Hellas-Coach Evangelos Sitoriou. Ein Eigentor der Gäste von Marc Hermes (25.) und die Treffer von Manuel Alves Martins (50.), Samet Cetin (57., 90.), Omar Saleh (62.) und Theo Zaifidis (87.) sorgten für Troisdorfer Glücksgefühle. Für die Gäste traf Fabian Pohle (51.).

Der FCN führte dank Okan Polat (7.) und Fatih Tuysuz (9., 20.) sowie nach einem Gegentor durch Dennis Conee (17.) mit 3:1. Oliver Karps Anschluss (25.) folgte ein offener Schlagabtausch. Nach einer Ampelkarte für Deniz Dumus (74.) spielte die FCN-Reserve in Unterzahl und dennoch machte Can Daniel Prange alles klar (90./+1).

Durch den Mendener Führungstreffer von Noah Kronester (6.) nahm das Derby früh Fahrt auf. Der ASV bot den favorisierten Gästen heftige Gegenwehr. Die couragierte Leistung des Schlusslichts sollte mit dem späten Doppelpack durch Andre Blum belohnt werden (86., 90./+6).

Im Kellerduell traf zunächst Jonathan Jansen für den HFV II (30.). Doch Kaldauen schlug durch Tim Zimmermann (42., 89.), Luca David Brors (86.) und Philipp Höhner (90./+4, FE) zurück.

Die Führung der 05er durch Ümit Keskin (30.) drehten Jasper Minor (76.), Florian Mondorf (89.) und Roman Reitemeyer (90.).

Der Doppelpack von Lindit Gashi (63., 70.) reichte Hütte nicht zum Punktgewinn. Ömer Alagöz (16., 66.), Kianoosh Khavan (89.) sowie Mohamed Khabza (90./+6) sicherten Umutspor drei Punkte.