Germany
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Gebührenübernahme als Sportförderung

Theilheim

Die Übernahme der Wasserkosten für die Sportanlagen, die an den SV Theilheim verpachtet sind und vornehmlich Jugendfußball und Tennisabteilung dienen, gilt in Theilheim als Sportförderung. Auf die Füße fallen der Gemeinde dabei jetzt die Gebühren, die gemäß der seit 2020 neuen Entwässerungssatzung auch für Niederschlagswasser fällig werden.

Warum die Plätze überhaupt an das Kanalnetz angeschlossen wurden und ob das zu ändern sei, war eine der Fragen, die Bernhard Bell und Reinhold Hofmann (beide CSU) im Gemeinderat beschäftigten, zumal das Wasser auf den Tennisplätzen eher aufgesaugt werde, wie Marita Gläßel (SPD/PB) einwarf. Die Satzung unterscheide die Art der Versiegelung nicht, sei aber die verbindliche Rechtsgrundlage, erläuterte Bürgermeister Thomas Herpich, und dass ein Umbau der Anlage weg vom Kanalnetz als teuer einzustufen wäre.

Fällig werden für 2020 insgesamt 4450 Euro, davon 1600 Euro für Niederschlagswasser, 2850 Euro für die Bewässerung der Plätze. Bell, der die Unterstützung des Jugendfußballs befürwortete, wollte die Kostenübernahme für die Tennisabteilung nicht einsehen. Er bekam reichlich Kontra, weil auch der Tennisverein eine "ganz tolle Jugendarbeit macht", so Gläßel. Immerhin zehn Prozent der Theilheimer seien Mitglieder der Tennisabteilung, argumentierte Herpich, der gerne gewusst hätte woher die Erkenntnis kommt, dass Tennis Geld hat, der Fußball nicht. Rücklagen würden gebildet, weil die Sanierung von Tennisplätzen ab 30 000 Euro kostet, erläuterte er weiter. Die Gebühren, entschied der Gemeinderat mit einer Gegenstimme, werden wiederum als Sportförderung übernommen.

Dass die Grundförderung für die Vereine und die Jugendförderung jeweils bis zum 1. Februar eines Jahres aktiv bei der Gemeinde beantragt werden müssen, bleibt als Fazit aus einem anschließenden Disput zwischen Bürgermeister, Marita Gläßel und Sven Günther (SPD/PB). Dieses Prozedere gelte bereits seit Jahren, widersprach Herpich einer "plötzlichen Änderung". Der Hinweis sei jeweils auch im Mitteilungsblatt veröffentlicht.

Weitere Artikel

Themen & Autoren / Autorinnen

Theilheim

Antje Roscoe

Bewässerung

CSU

Fußball

SV Theilheim

Stadträte und Gemeinderäte

Tennis

Tennisabteilungen

Tennisplätze

Tennisvereine

Thomas Herpich

Aktuellste Älteste Top