Germany
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Geplanter Park zwischen München-Freiham und Germering wird verkleinert

So sollte der Landschaftspark Freiham (oben) künftig aussehen.

Planung

Geplanter Park zwischen München-Freiham und Germering wird verkleinert

Der geplante Landschaftspark für den neuen Münchner Stadtteil Freiham wird wohl endgültig kleiner als ursprünglich geplant ausfallen.

Germering/Freiham – Der Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung (ASB) der Landeshauptstadt sprach sich für die 40 Meter schmälere Variante aus. Dies ist Voraussetzung für den beschlossenen sechsstreifigen Ausbau der Autobahn A99 in diesem Bereich vor dem Aubinger Tunnel. Der Bezirksausschuss (BA) Aubing-Lochhausen-Langwied hatte sich im Vorfeld dafür eingesetzt, dass die Erholungsfläche nicht schrumpfen darf. Ein Kompromisvorschlag lautete, die Parkfläche gegebenenfalls auf der westlichen Seite der A 99, also in Richtung von Germering, fortzusetzen. „Aber das fand leider keine Mehrheit“, berichtet Sebastian Kriesel (CSU), Vorsitzender des Bezirksausschusses.

In Germering wird man die Enttäuschung Kriesels nicht teilen. OB Andreas Haas hat die vom Ausschuss favorisierte Lösung ohnehin kritisch gesehen. Ein Grund war, dass auf der Erweiterungsfläche des Landschaftsparks auch ein Badesee angedacht gewesen wäre. OB Haas und Vertreter des Stadtrats befürchteten, dass dies nur zusätzlichen Verkehr in die ohnehin stark belastete Region locken würde.

Auch interessant: Freiham: Die ersten Nachbarn sind schon da