Germany

Gewaltvorwürfe im Turn-Skandal: Olympia-Stützpunkt kündigt Trainerin Frehse

Der Turn-Skandal um die Chemnitzer Trainerin Gabriele Frehse zieht weitere Kreise. Der Olympia-Stützpunkt Sachsen hat Frehse gekündigt, nachdem ehemalige Schützlinge um die frühere Balken-Weltmeisterin Pauline Schäfer Vorwürfe von psychischer Gewalt gegen die 60-Jährige erhoben hatten. Das berichten inzwischen mehrere Medien.

„Das Arbeitsverhältnis zwischen dem OSP Sachsen und der Trainerin Gabriele Frehse wurde beendet“, teilte der Olympia-Stützpunkt auf Anfrage der „Sächsischen Zeitung“ mit.

Gabriele Frehse: Rauswurf im Olympia-Stützpunkt nach Turn-Skandal

Eine vom Deutschen Turner-Bund (DTB) in Auftrag gegebene Untersuchung war zu dem Ergebnis gekommen, dass es in mehreren Fällen hinreichende tatsächliche Anhaltspunkte für die Anwendung psychischer Gewalt durch die Trainerin gegeben habe.

Das könnte Sie auch interessieren:  Deutsche Turnerin setzt bemerkenswertes Zeichen gegen Sexualisierung

Frehse, die sich gegen die Vorwürfe wehrt, verwies laut SZ auf das schwebende Verfahren und wollte sich nicht äußern.

Football news:

Bayern ist wieder deutscher Meister. Nahmen Bundesliga 9. Mal in Folge, Flick raus in die Nationalmannschaft mit 7 Trophäen für 13 Monate
150 Traktoren und Feuer um den Bus: So führten Fans in den Niederlanden das Team zum Auswärtsspiel in Eredivisie, dem niederländischen Team aus Dutingham, das den Spitznamen Superfermers trägt. Vor dem Spiel, das für den Einzug in Eredivisie entscheidend sein könnte, hatten die Fans das Team mit Dutzenden Traktoren aufgestellt. Da sind die echten Fußball-Landwirte: Mehr als 150 Traktoren bildeten den Korridor für den Vereinsbus und führten so die Mannschaft nach Amsterdam. Dort musste De Graf mit Jong Ajax, der zweiten Mannschaft von Ajax Amsterdam, spielen
Coman gewann den 9.Titel seiner Karriere. Mit 24 Jahren gewann Mittelfeldspieler Kingsley Coman die deutsche Meisterschaft 2020/21 beim FC Bayern
Flick holte mit Bayern 7 Trophäen in der 2. Saison
In der 27. Minute trafen der Katalane Sergi Busquets und der Verteidiger von Madrid, Stefan Savic, nach einem Kopfball von Savic in der Nähe des Mittelfeldes
Neymar über Vertragsverlängerung: Glücklich, bei PSG zu bleiben. Ich werde versuchen, unseren großen Traum zu verwirklichen - vom Sieg in der Champions League
Neymar hat seinen Vertrag bei PSG bis 2025 verlängert