Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Grüne legen in Wählergunst zu

Die Grünen haben in einer Insa-Umfrage in der Wählergunst zugelegt. Im „Meinungstrend“ des Instituts für „Bild“ (Dienstag) käme die Partei auf 16 Prozent, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre. Das sind zwei Punkte mehr als in der Vorwoche.

Dagegen büßen SPD (25 Prozent) und CDU/CSU (21 Prozent) je einen Punkt ein und erreichen damit geringere Zustimmungswerte als bei der Bundestagswahl. FDP (14 Prozent), AfD (11 Prozent) und Linke (5,5 Prozent) halten ihre Werte aus der Vorwoche.

Bei der Bundestagswahl am 26. September hatte die Union mit 24,1 Prozent ihr historisch schlechtestes Ergebnis erzielt. Die SPD wurde stärkste Kraft mit 25,7 Prozent.

Wahlumfragen sind generell mit Unsicherheiten behaftet. Unter anderem erschweren nachlassende Parteibindungen und immer kurzfristigere Wahlentscheidungen den Meinungsforschungsinstituten die Gewichtung der erhobenen Daten.

Grundsätzlich spiegeln Umfragen nur das Meinungsbild zum Zeitpunkt der Befragung und sind keine Prognosen auf den Wahlausgang.

Hier können Sie unsere WELT-Podcasts hören

Wir nutzen den Player des Anbieters Podigee für unsere WELT-Podcasts. Damit Sie den Podcast-Player sehen können und um mit Inhalten aus Podigee und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir Ihre Zustimmung.