Germany

Gutscheinheft als Willkommensgruß

Würzburg

Würzburg ist ein attraktiver Ort, um heimisch zu werden. Jährlich melden sich über 10 000 Einwohner mit ihrem ersten Wohnsitz in Würzburg an. Bei der Anmeldung heißt die Stadt in Kooperation mit hiesigen Unternehmen die Neubürgerinnen und Neubürger mit einem Gutscheinheft willkommen. Dieses Heft mit 50 Angeboten aus den Bereichen Kultur, Sport, Gastronomie und Einzelhandel wird jetzt zum zehnten Mal neu aufgelegt, informiert die Stadt in einer Pressemitteilung. Die Auflage liegt bei 10 000 Exemplaren.

Interessierte Unternehmen, die im Gutscheinheft auf sich aufmerksam machen wollen, können sich ab sofort und bis 30. Oktober unter www.wuerzburg.de/413858 bewerben. Die Druckkostenbeteiligung für die Unternehmen beläuft sich auf 100 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Um den von der Corona-Krise stark betroffenen Unternehmen entgegenzukommen, wurde dieser Betrag das zweite Jahr in Folge um 50 Prozent im Vergleich zu den Vorjahren reduziert. Der Differenzbetrag zur Deckung der Druckkosten wird durch den Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Standortmarketing übernommen.

Nach Eingang aller Angebote werden 50 Unternehmen ausgewählt, die im Gutscheinheft 2021 erscheinen werden.

Weitere Artikel

Themen & Autoren / Autorinnen

Würzburg

Druckkosten

Einzelhandel

Hotel- und Gastronomiegewerbe

Mehrwertsteuer

Städte

Unternehmen

Wohnsitz

Aktuellste Älteste Top

Football news:

Messi hat eine Muskelverletzung. PSG-Trainer Mauricio Pochettino erklärt, warum Stürmer Lionel Messi vor dem 1. Ligaspiel gegen Lille das Training verpasst hat
Mauricio Pochettino: Ich hatte Probleme, als ich sagte, dass Messi den Goldenen Ball nehmen sollte. Neymar und Mbappé fragten, warum sie nicht
Coomana wurde im Flugzeug gefeuert, als Barcelona nach dem Spiel gegen Rayo nach Hause flog
Im Namen von Shomurodov hat einen homophoben Tweet veröffentlicht. Roma erklärte, dass der Account ein Fake ist
Neymar über die Worte zur WM 2022: Ich wurde falsch verstanden. Bei jedem Spiel gehe ich davon aus, dass er der letzte ist: PSG-Stürmer Neymar hat seine Worte zur WM 2022, die er Mitte Oktober ausgesprochen hat, erklärt
Lautaro verlängerte seinen Vertrag mit Inter bis Juni 2026. Abwehrspieler Lautaro Martinez hat sich mit Inter auf einen neuen Vertrag geeinigt
Pochettino über Messi: Guardiola sagte, er könne auf jeder Position spielen. PSG-Trainer Mauricio Pochettino sprach darüber, wie Stürmer Lionel Messi spielen kann