Germany
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Hamburg Towers wollen starken Aufsteiger Heidelberg stoppen

Ein Ball liegt auf einem Basketball-Spielfeld.

Die Hamburg Towers können am Freitag (20.30 Uhr/Magentasport) einen großen Sprung in der Tabelle der Basketball-Bundesliga machen. Das aktuell auf dem zehnten Platz liegende Team von Trainer Pedro Calles (6:4 Punkte) empfängt die zweitplatzierten Academics Heidelberg (8:2), die man mit einem Sieg hinter sich lassen würde.

Hamburg - Allerdings sind die Hanseaten gewarnt. „Heidelberg hat es geschafft, die Schlüsselspieler aus der vergangenen Saison zusammenzuhalten. Sie spielen einerseits ohne Druck, andererseits mit viel Motivation“, erklärte Calles.

Bei den Hamburger könnte Neuzugang Ray McCallum sein Debüt geben. Allerdings betonte der frühere NBA-Profi am Donnerstag: „Ich habe bisher einmal mit dem Team trainiert. Es war sehr intensiv, hat mir gleichzeitig aber sehr geholfen, in die Systeme zu finden.“ dpa