Germany
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Heimische Wirtschaft will Zukunft mitgestalten und Region stärken: IHK steckt Eckpunkte ab

Zum Austausch trafen sich die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Moosburger Stadthalle. Mit dabei: Moosburgs Bürgermeister Josef Dollinger (3. v. l.)

Regionalausschuss Erding-Freising tagt

Heimische Wirtschaft will Zukunft mitgestalten und Region stärken: IHK steckt Eckpunkte ab

Der IHK-Regionalausschuss Erding-Freising wird sich intensiv mit bezahlbarem Wohnraum sowie der dualen Berufsausbildung in der Flughafen-Region beschäftigen.

Landkreis – Ihre Top-Themen haben die Ausschussmitglieder in ihrer ersten Arbeitssitzung nach der IHK-Wahl im Frühjahr sowie nach der konstituierenden Sitzung festgelegt. Die Unternehmerinnen und Unternehmer trafen sich nun zum gemeinsamen Austausch in der Moosburger Stadthalle. An der Sitzung nahm auch Moosburgs Bürgermeister Josef Dollinger (Freie Wähler) teil.

Das Statement

„Mit der Eröffnung des Flughafens im Erdinger Moos und der Entwicklung hin zu einem der wichtigsten internationalen Drehkreuze in Europa haben unsere beiden Landkreise einen wirtschaftlichen Aufschwung erlebt und stehen heute sehr gut da“, sagte Otto Heinz, IHK-Vizepräsident und Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses Erding-Freising. „Wir dürfen uns aber auf den Erfolgen nicht ausruhen, denn die zurückliegenden eineinhalb Jahre haben uns gezeigt, wie verletzlich unsere Wirtschaft ist und wie abhängig wir von der Entwicklung des Flugverkehrs sind. Umso wichtiger ist es, dass wir die Wirtschaft in unserer Region stärken sowie bei technischen und gesellschaftlichen Veränderungen Schritt halten, um wettbewerbsfähig zu bleiben.“

Die Sorge

Die Ausschussmitglieder wollen sich daher in ihren anstehenden Sitzungen darüber austauschen, wo den heimischen Unternehmen der Schuh drückt und in welchen Bereichen es Handlungsbedarf gibt. „Neben den derzeit akuten Lieferengpässen bei Rohstoffen und Chips schüren vor allem die steigenden Wohn- und Lebenskosten sowie der Mangel an qualifizierten Fachkräften die Sorge bei den hiesigen Unternehmerinnen und Unternehmern, dass die wirtschaftliche Entwicklung in den Landkreisen gebremst wird“, erklärte Heinz in der Sitzung.

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Das Fazit

Das Fazit: Der IHK-Regionalausschuss werde konstruktive Vorschläge machen und sich mit Lösungsvorschläge einbringen, den Dialog mit der Kommunalpolitik sowie weiteren Partnern fortsetzen und alles dafür unternehmen, Arbeitsplätze und Wohlstand in der Region zu erhalten.

ft