Germany

Heimsieg gegen Dessau: VfL Gummersbach mit dem drittem Sieg im dritten Spiel

Gummersbach -

Mit einem 35:27 (17:16)-Erfolg gegen den Dessau-Roßlauer HV hat Handball-Zweitligist VfL Gummersbach den dritten Sieg im dritten Spiel der neuen Saison gefeiert.

Vor 1968 Zuschauern in der heimischen Schwalbe-Arena sah es für das Team von VfL-Coach Gudjon Valur Sigurdsson eine Halbzeit lang nach einem ganz engen Spiel gegen die Gäste aus Sachsen-Anhalt aus, die zuletzt zu Hause Bundesliga-Absteiger Ludwigshafen bezwungen hatten. Keine Mannschaft konnte sich absetzen. Der VfL konnte sogar froh sein, nach einem Tor von Kreisläufer Stepan Zeman in den Schlusssekunden überhaupt mit einer Führung in die Halbzeit zu gehen.

Nach der Pause setzten sich die Gummersbacher dann aber sowohl im Angriff als auch in der Abwehr besser durch. Zwischen der 33. und der 44. Minute zogen sie von 18:17 auf 25:18 davon. Danach gaben sie die Kontrolle über das Spiel nicht mehr aus der Hand. Erfolgreichste Werfer beim VfL waren Hakon Styrmisson und Janko Bozovic mit jeweils zehn Treffern. (kmm)

Football news:

In Italien werden 62 Transfers wegen möglicher überhöhter Preise von Spielern untersucht. 42 Transfers betreffen Juve
Rafael Nadal: Ich unterstütze Benzema im Kampf um den Goldenen Ball. Ich bewundere ihn und seine Professionalität
Rio Ferdinand: Manchester United hat Probleme mit der Selbstbestimmung. Unser Team verlor 1:6 gegen City, aber wir hatten die Identität
Cruyff, Maradona, die Geister Italiens und die Bundesliga-Bar - auf den Straßen von Barcelona. Wie cool es ist, in einem normalen Leben auf Fußball zu stoßen
Eine Prostituierte hat einen PSG-Spieler in seinem Auto ausgeraubt, das an der Ampel anhielt. Ein PSG-Spieler wurde in seinem Auto ausgeraubt
Bayern-Präsident über Kimmich: Wir unterstützen die Impfung, aber sie ist optional. Bayern-Präsident Herbert Hainer hat sich über die Entscheidung von Bayern-Mittelfeldspieler Josua Kimmich geäußert, sich nicht gegen das Coronavirus zu impfen
Ex-Schiedsrichter Gallagher über den gelben Ronaldo, der den Ball an Jones'Leiste kickte: Die richtige Entscheidung. Cristiano rettete den Ball, der da war