Germany

Hochzeiten unter freiem Himmel in Rothenfels

Rothenfels

Wenn das Landratsamt zustimmt, könnten hier bald Hochzeiten unter freiem Himmel stattfinden.
Wenn das Landratsamt zustimmt, könnten hier bald Hochzeiten unter freiem Himmel stattfinden.
Foto: Susanne Feistle | Wenn das Landratsamt zustimmt, könnten hier bald Hochzeiten unter freiem Himmel stattfinden.

Standesamtliche Trauungen im Freien werden immer öfter gewünscht und sind in einigen Gemeinden bereits möglich. Daher schlug Bürgermeister Michael Gram in der Rothenfelser Stadtratssitzung am Mittwochabend vor, dies interessierten Brautpaaren auch in Rothenfels zeitnah zu ermöglichen. Er würde gerne eine Schutzhütte in Rothenfels am Radweg oberhalb der Schleuse und eine in Bergrothenfels in der Nähe der Bayer-Ranch als Trauorte widmen lassen.

Die bisherige Regelung, dass eine Trauung nur in geschlossenen Räumen geschlossen werden kann wurde zwar gelockert, aber dennoch soll eine Eheschließung in einer der Bedeutung der Ehe entsprechenden würdigen Form, die dem Standesbeamten eine ordnungsgemäße Vornahme seiner Amtshandlung ermöglicht, vorgenommen werden. Nach Rücksprache mit der Standesamtsaufsicht, die der Widmung zustimmen muss, bedarf es bei der Einhaltung der Vorgaben zur Widmung eines solchen Trauortes einer aufwändigen Prüfung, wodurch die Zustimmung von seiten des Landratsamtes zum aktuellen Zeitpunkt noch aussteht.

Ausweichen in den Schulsaal

Neben den Trauorten im Freien, wird auch eine Ausweichmöglichkeit bei schlechtem Wetter benötigt, solange das Rathaus durch die Sanierung nicht genutzt werden kann. Hier schlug Gram den Schulsaal der alten Schule in Bergrothenfels vor.

Außerdem soll der Vorschlag von Oliver Straub im Auge behalten werden, den künftigen Raum auf der Burg, den die Gemeinde nach dessen Umbau nutzen darf, als Trauort zu widmen. Alles unter der Voraussetzung, dass das Landratsamt der Widmung zustimmt.

Es gab eine kurze Diskussion, ob es am Radweg nicht zu laut sei, wie viele Gäste man zulässt und wie lange das Brautpaar dort nach der Trauung verweilen könne. Außerdem kam der Hinweis, dass die Örtlichkeiten dann auch angefahren würden, da man ja nicht erwarten könne, dass alle dahin laufen.

Klar ist für Gram, dass es sich um einen Trauort handeln soll und nicht um eine Feierlocation. Details wird er dann aber mit jedem Brautpaar besprechen. „Erst mal sehen, wie das anläuft“.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen

Rothenfels

Susanne Feistle

Bergrothenfels

Brautpaare

Heiraten

Hochzeiten

Michael Gram

Aktuellste Älteste Top

Football news:

Juventus unterschreibt Santos-Stürmer Cayo Jorge. Gehalt-1,5 Millionen Euro plus Boni
Allegri über Juve: Ronaldo ist voller Begeisterung. Dybala hat ein Muskelproblem. Kulusevski hat Potenzial, aber er muss deutlich zulegen. Er ist erst 21 Jahre alt, muss aggressiver vor dem Tor spielen, effektiver agieren
Nedved über Locatelli: Juve hält sein Angebot für fair und gut
Koeman über 3:0 gegen Stuttgart: Tolles Barça-Spiel gegen eine starke Mannschaft. Wir sind auf dem richtigen Weg. Ein tolles Spiel gegen eine starke Mannschaft, die mehr Spiele absolviert hat als wir. Aber wir haben gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir müssen unsere Fitness noch verbessern und die Spieler arbeiten hart
Mkhitaryan will gegen Roma für Scudetto kämpfen: Ohne Trophäen wird es am Ende seiner Karriere nichts mehr geben
Paul Nedved: Ronaldo ist eine Torgarantie, ein außergewöhnlich wertvoller Spieler. Juve setzt auf ihn
Zozulya wechselte von Shogunda nach Fuenlabrada. Sein Wechsel zu Alcorcon fiel wegen Fans aus, die ihn Faschisten nannten, Fuenlabrada, kündigte den Transfer des ukrainischen Stürmers Roman Zozuli an