Germany

Israel beginnt mit dritter Corona-Impfung für ältere Menschen

Booster-Impfung für ältere Israelis Bild: AFP

In Israel können sich nun alle über 60-Jährigen zum dritten Mal impfen lassen, wenn die zweite Dosis fünf Monate zurückliegt. Auch für zahlreiche Kinder bis elf Jahre gibt es das Vakzin. Derweil gehen Hunderte gegen neue Maßnahmen auf die Straße.

In Israel können sich von Sonntag an alle Menschen ab 60 zum dritten Mal gegen das Coronavirus impfen lassen, wenn ihre zweite Impfung mindestens fünf Monate zurückliegt. Ebenso erlaubt sind zudem Impfungen von Kindern im Alter zwischen fünf und elf Jahren mit besonders hohem Risiko, bei einer Infektion schwer zu erkranken oder zu sterben. Kindern ab zwölf Jahren stehen die Impfungen bereits seit Anfang Juni offen.

Trotz einer intensiven Impfkampagne steigt auch in Israel die Zahl der Neuinfektionen wieder an. Deshalb hatte sich die Regierung zu dem Alleingang bei den Auffrischungsimpfungen mit dem Vakzin von BioNTech/Pfizer entschlossen. Trotz der steigenden Infektionszahlen dürfen aber geimpfte Touristen von Sonntag an wieder nach Israel einreisen.

Eine Million Menschen in Israel verweigert Impfung

Derweil gingen Hunderte Menschen in Israel gegen die jüngsten Corona-Maßnahmen der Regierung auf die Straße. Mehrere Demonstranten in Tel Aviv schwenkten am Samstag ein Banner mit der Aufschrift „Es gibt keine Pandemie, es ist ein Schwindel“. Auf Plakaten prangerten sie die Corona-Impfungen an, indem sie die Vakzine unter anderem mit dem Dritten Reich in Verbindung brachten.

Zu den Maßnahmen zählt, dass die Maskenpflicht in Innenräumen angesichts steigender Infektionen wieder eingeführt wurde. Für das Betreten geschlossener Räume in Fitnessstudios, Restaurants oder Hotels ist zudem ein Impfpass erforderlich.

Wie das israelische Gesundheitsministerium am Samstag mitteilte, wurden binnen 24 Stunden 2435 Neuinfektionen registriert – ein neuer Höchststand seit März. Fast 60 Prozent der 9,3 Millionen Einwohner Israels sind vollständig gegen das Virus geimpft. Rund eine Million Menschen verweigert eine Impfung jedoch weiterhin.

Football news:

Gerard Piqué: Ich bin in Barça nicht, um Zweiter oder Dritter zu sein, sondern um die Trophäen zu kämpfen
Mourinho über das 1:0 gegen Udinese: Die ersten 35 Minuten zeigte Roma ihren besten Fußball der Saison. Nach der Niederlage (die Römer unterlagen in der Vorrunde dem FC Verona 2:3 - ca. Showsport) das nächste Spiel wird auf emotionaler Ebene immer härter gegeben
Wo ist Leo Messi? Nach dem 0:0 hatten die Fans des Vereins aus Andalusien den Gegner mit einem Lied bedacht
Couman über den Schiedsrichter nach dem 0:0 mit Cádiz: Hierzulande wurde Couman in der 97.Minute entfernt, und Mitte der zweiten Halbzeit entschied Schiedsrichter Carlos del Cerro Grande Barça-Keeper Frankie de Jong für die Karten in der 61. Und 65. Minute
Trainer Torino Juric über das 1:1 gegen Lazio: Wir haben dominiert, aber wir haben zwei Punkte verloren
Juventus ohne Ronaldo geht als 12.In der Serie A, Barcelona ohne Messi als 7. In der La Liga. Barcelona und Juventus haben nach dem Ausscheiden ihrer Starspieler Lionel Messi und Cristiano Ronaldo den Saisonstart verpasst
Coomana wurde in der 97. Minute von Barcelonas Cádiz-Spiel entfernt