Germany

Karneval: Kölner Hofburg macht Pressekonferenz, dann kommt Festkomitee-Boss ins Spiel

Köln -

So etwas kann es eigentlich nur in Köln geben: Das Dorint-Hotel als Hofburg des Kölner Dreigestirns hat sich mit mehreren Partner etwas einfallen lassen: Die Hofburg gibt es jetzt auch zum Mitnehmen. Wie das funktioniert, erklären die Macher im EXPRESS.

Es ist ein Sommer der Vorfreude: Das Kölner Dreigestirn steht schon fest und Kölns Karnevalisten frohlocken über eine hoffentlich normale Session 2022. Noch aus der Corona-Zeit stammt jetzt eine Idee für den guten Zweck, die dennoch Anklang finden soll.

„Eigentlich müsste es die Hofburg auch zum Mitnehmen geben“, sagte sich das Start-Up „The Spiritist“ und ging auf Hofburg-Herbergsvater Frank Schönherr zu. Aber nicht gebacken, als Miniatur, sondern als Erlebnis.

Köln: Jecke Aktion im Dorint-Hotel am Heumarkt

Herausgekommen ist jetzt eine Box, die die Jecken mitnehmen und gleichzeitig etwas Gutes tun können: In der „Kölschen Hofburg Box“ sind unter anderem Gin, Kölsch und eine Rezept-Anleitung, um zuhause das Hofburg-Gefühl im Glas zu haben. Das wurde bei einer Pressekonferenz vorgestellt.

Und da kam Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn ins Spiel, der sich ganz uneigennützig als erster Tester anbot. „Eine hervorragende Idee. Schön, wenn der Karneval unterm Jahr noch einmal hervorgeholt wird.“

Christoph Kuckelkorn in der Hofburg in Köln

Christoph Kuckelkorn testete als Erster die neue Hofburg-Box für den guten Zweck.

Foto:

Bastian Ebel

Die Hälfte der Einnahmen der 59,90 Euro teuren Box geht an die Benefiz-Aktion des Kölner Dreigestirnes zugunsten der „Traube“ (Trauerbegleitung für Kinder).

Köln: Vorfreude auf die Session 2022

Kölns oberster Jeck hat, wie viele andere auch, Sehnsucht nach dem Fest. „Es sieht gut aus, dass wir normaler werden feiern können. Aber alles mit Bedacht und mit Gefühl. Es gibt verschieden Typen von Menschen, die wir erreichen wollen in den kommenden Wochen und Monaten."

Er sagt: „Es gibt Menschen, die wollen noch nicht so recht raus. Auch das muss man akzeptieren. Ich freue mich auf viele Konzepte in den Vereinen, um mit den Mitgliedern eine schöne Session zu erleben.“

Erhältlich ist die Box in der Hofburg.

Football news:

Todin erinnert sich an die Euro 2004: Er hätte sich beinahe in die Fugen geschlagen, sich gegen den jungen Cristiano verteidigt und die Aufregung des Brückenbauers verstanden
Gareth Southgate: Wir dürfen keine Fußball-Snobs sein. Englands Trainer Gareth Southgate hat sich für das Spiel seiner Mannschaft gegen Kroatien 2020 ausgesprochen
Leonid Slutsky: Immer noch sicher, dass die Nationalmannschaft von Finnland-der Außenseiter unserer Gruppe. Sie hatten großes Glück gegen Dänemark
Ich bin kein Rassist! Arnautovic entschuldigte sich für Beleidigungen gegen Spieler aus Nordmazedonien
Gary Lineker: Mbappé ist ein Weltstar, er wird Ronaldo ersetzen, aber nicht Messi. Leo macht Dinge, die andere nicht können
Der spanische Fan fährt seit 1979 zu den Spielen der Nationalmannschaft. Er kam mit der berühmten Trommel zur Euro (hätte ihn während des Lockdowns verlieren können)
Ronaldo hat bei der Pressekonferenz die Sponsorencoca Cola weggeräumt. Cristiano ist hart gegen Zucker - wirbt nicht einmal damit Und verbietet dem Sohn, Limonade zu trinken