Germany

Kracher zum Ende der Open-Air-Saison: Jared Hart zu Gast in der Musa in Göttingen

Jared Hart, der bekannte Singer-Songwriter aus New Jersey, wird am Samstag, 18. September, als letzter Act auf der Open Air-Bühne der Musa stehen.

In der Göttinger Musa findet am Samstag, 18. September, zum letzten Mal in diesem Sommer ein Open Air-Festival statt.

Göttingen – Das Ende in der Göttinger Musa naht. Wem jetzt kurz vor Schreck die Luft weggeblieben ist, darf sich wieder entspannen: Denn mit dem nahenden Ende ist schlichtweg das Ende des Sommers gemeint – und damit auch das Ende der Open Air-Reihe in der Musa. Bevor es aber soweit ist, wird es noch einmal laut.

Am Samstag, 18. September stehen ab 16 Uhr unter anderem Heartburn Billy and his Burning Harz, Hank and Frank, Roland Wander und Singer-Songwriter Jared Hart auf der Musa-Bühne. Die Einzelheiten:

Heartburn Billy – Der Hahnenkleer Hinterwäldler lebt die Musik der texanischen Honkytonks und der Berge Kentuckys aus einer vergangenen Zeit, noch bevor der Rock’n’Roll erfunden wurde, heißt es in der Ankündigung.

In den Songs geht es dann allerdings um seine Heimat wie die brausende Brockenbahn, Brisantes in Braunlage oder auch Begegnungen im Ostharz. Alles in uramerikanischer Besetzung mit Westerngitarre, Banjo, Countryharp, Ukulele und Kontrabass.

Hank und Frank – Die fünf Musiker sind mit ihrem akustischen Sound die passende Untermalung für eine laue Spätsommernacht. Thematisch bewegt sich die Band auf dem überschaubaren Terrain der unglücklichen, hin und wieder tödlichen Liebe, Schwerstarbeit und allem Anderen. Hank und Frank begeistern ihr Publikum mit einem bunten Reigen wunderschöner Melodien in einer Ansammlung ältlicher Container.

Roland Wander – bereist die Welt. Wenn er über seine Lieblingsbiermarke und seine Gedanken über das Universum singt, werden kalte Herzen warm und warme Biere kalt. Er kommt mit Singer-Songwriter-Pop auf die Musa-Bühne, der mehr als gewöhnlich groovt und unweigerlich an Sommer denken lässt.

Den Höhepunkt des Abends bildet schließlich der Auftritt von Jared Hart: Fans der East-Coast Punkrock-Szene tragen Jared Hart schon lange in ihrem Herzen. Er ist als Frontmann seiner Bands „The Scandals“ und „Mercy Union“ als kreativer Songwriter, und für seine voluminöse Stimme bekannt.

Der charismatische Amerikaner aus New Jersey lebt seine Musik, arbeitet hart für seine Fans und zieht damit jedes Publikum in seinen Bann. Einem größeren Publikum in Europa präsentierte sich Jared Hart als Support von Brian Fallon und The Gaslight Anthem.

Tickets für das Ende des Open Air-Sommers in der Musa sind an der Abendkasse erhältlich. (Melanie Zimmermann)

Football news:

Eine Prostituierte hat einen PSG-Spieler in seinem Auto ausgeraubt, das an der Ampel anhielt. Ein PSG-Spieler wurde in seinem Auto ausgeraubt
Bayern-Präsident über Kimmich: Wir unterstützen die Impfung, aber sie ist optional. Bayern-Präsident Herbert Hainer hat sich über die Entscheidung von Bayern-Mittelfeldspieler Josua Kimmich geäußert, sich nicht gegen das Coronavirus zu impfen
Ex-Schiedsrichter Gallagher über den gelben Ronaldo, der den Ball an Jones'Leiste kickte: Die richtige Entscheidung. Cristiano rettete den Ball, der da war
Luca Hernandez entkam dem Gefängnis wegen eines Angriffs auf seine Frau. Er erhielt eine Bewährungsstrafe von vier Jahren und eine Geldstrafe von 96.000 Euro
Fati hat Knieschmerzen. Er wird nicht mit Rayo Vallecano spielen
Soziale Netzwerke sind eine Müllgrube für Menschen von ganz unten. Wenn Sie auch eine Entlassung in einem Geschäft fordern, werden Sie bei der Polizei angezeigt. Phil Neville über Manchester United und Solskjaer
Sahin war der beste Spieler von Meister Borussia Klopp, tötete aber seine Karriere, indem er zu Real Madrid wechselte. Mit 33 trainiert er bereits in der Türkei