Germany

Künftige Tennis-Asse beim TC Marktheidenfeld

Marktheidenfeld

Zehn künftige Tennis-Asse durften Ende Juli beim Schnuppertraining mit den erwachsenen „Profis“ (von links) Emilie Volk, Vesko Georgiev und Leonie Krohn dabei sein.
Zehn künftige Tennis-Asse durften Ende Juli beim Schnuppertraining mit den erwachsenen „Profis“ (von links) Emilie Volk, Vesko Georgiev und Leonie Krohn dabei sein.
Foto: Marcus Meier | Zehn künftige Tennis-Asse durften Ende Juli beim Schnuppertraining mit den erwachsenen „Profis“ (von links) Emilie Volk, Vesko Georgiev und Leonie Krohn dabei sein.

Leonie Krohn, Emilie Volk und Vesko Georgiev vom Tennisclub (TC) Marktheidenfeld zeigten, wie einfach es geht. Zehn angemeldete Jungen und Mädchen im Alter von sieben bis zwölf Jahren waren mit sportlichem Eifer bei der Sache und lernten schnell, wie viel Spaß Tennis macht.

Das Angebot beim Ferienprogramm der Kommunalen Allianz Raum Marktheidenfeld fand natürlich unter Einhaltung der gültigen Hygienevorschriften statt. Der Trainingseifer der Beteiligten ließ sich davon nicht aufhalten: Koordinations-, Schlag- und Schnelligkeitsübungen standen rasch auf dem Programm. Zu Beginn zeigten die drei „Profis“ vom TC Marktheidenfeld, wie man den Schläger richtig hält und wie der gelbe Filzball zielgenau im Feld des Gegners landet.

Organisiert wurde die Veranstaltung erneut von der 1. Vorsitzenden des TC, Christiane Krohn. Sie war diesmal verletzungsbedingt nicht dabei, wurde aber von ihrer Tochter Leonie vertreten.  

Wer das Schnuppertraining verpasst hat, bekommt am Donnerstag, 2. September eine weitere Chance. Dann findet ein weiteres Tennisangebot statt. Die Anmeldung ist online unter www.unser-ferienprogramm.de/marktheidenfeld möglich.

Von: Marcus Meier, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stadt Marktheidenfeld

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen

Marktheidenfeld

Pressemitteilung

Internet

Presse

Stadt Marktheidenfeld

Tennisvereine

Aktuellste Älteste Top

Football news:

Gian Piero Gasperini: Atalante ist nutzlos, den Scudetto zu betrachten. Inter Mailand, AC Mailand und Napoli
Lewandowski hat die Torjägerserie von 19 Spielen für die Bayern unterbrochen. München-Stürmer Robert Lewandowski war seit Februar für die gesamten 90 Minuten gesperrt, konnte aber keinen Treffer erzielen. Damit hat der polnische Stürmer die Torjägerserie unterbrochen, die 19 Spiele betrug, davon 15 in der Bundesliga. Zuletzt war Lewandowski am 11.Februar dieses Jahres ohne Gegentor vom Platz gegangen. In den nächsten sieben Monaten hat er immer in den Spielen für den FC Bayern geschossen
Müller lag vor Rummenigge und kam mit 218 Toren auf Platz 3 in der Liste der besten Bayern-Torschützen: Thomas Müller erzielte im Bundesliga-Spiel gegen Greuther Fürth das Tor. Dieser Ball wurde für den 32-jährigen Deutschen im Münchner Kader zum 218. Damit lag Müller vor Karl-Heinz Rummenigge und kam auf den dritten Platz in der Liste der besten Bayern-Torschützen. Mehr für den Verein erzielten nur Robert Lewandowski (305) und Gerd Müller (523)
Trainer Reims Garcia könnte Coeman in Barcelona ersetzen
Tebas über die WM alle 2 Jahre: Totaler Wahnsinn und Irrtum. Verletzung des Fußballökosystems
Gegen Präsident Anger laufen zwei neue Ermittlungen im Fall des sexuellen Missbrauchs
Wenn Mbappe eine Qualität hat, dann ist das Bescheidenheit. Pochettino über die Worte von Trainer Metz über Kilian