Germany
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Liedertafel Ostheim: Junge Generation gibt jetzt den Ton an

Ostheim

Strahlend präsentiert sich die neue Führungsriege der Liedertafel: Von links: Bürgermeister Steffen Malzer, Schriftführer Heini Klee, 1. Vorsitzender Dominik Saalbach, 2. Vorsitzender Michael Herda, Chorleiterin Monika Tengler, Kassier Kai Hopperdietzel, Vorsitzende der Sängergruppe Rhön-Grabfeld Ursula Wetzstein.
Strahlend präsentiert sich die neue Führungsriege der Liedertafel: Von links: Bürgermeister Steffen Malzer, Schriftführer Heini Klee, 1. Vorsitzender Dominik Saalbach, 2. Vorsitzender Michael Herda, Chorleiterin Monika Tengler, Kassier Kai Hopperdietzel, Vorsitzende der Sängergruppe Rhön-Grabfeld Ursula Wetzstein.
Foto: Tanja Heier | Strahlend präsentiert sich die neue Führungsriege der Liedertafel: Von links: Bürgermeister Steffen Malzer, Schriftführer Heini Klee, 1. Vorsitzender Dominik Saalbach, 2.

Nicht selten müssen sich altgediente Vereine auflösen, weil niemand mehr Verantwortung im Ehrenamt übernehmen möchte. Agiert die Führungsriege jedoch vorausschauend, beweist einen langen Atem und fördert ihren Nachwuchs, wird sie am Ende belohnt. So geschehen beim Ostheimer Männergesangverein Liedertafel, welcher 2018 sein 175-jähriges Bestehen feierte. Schon lange war man seitens der Vorstandschaft rund um Erhard Baumbach darauf bedacht, diesbezüglich den Boden zu bereiten. Jetzt gibt die junge Generation den Ton an.

Erhard Baumbach fast 25 Jahre an der Spitze

Fast 25 Jahre lang lenkte Erhard Baumbach die Vereinsgeschicke kraft seines Amtes als 1. Vorsitzender. Dies tat er voller Leidenschaft und Engagement. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung räumte er nun seinen Platz für Dominik Saalbach. Viel berichten konnte Schriftführer Heini Klee beim Rückblick auf das Jahr 2020 nicht. Corona bedingt wurden Proben ersatzlos gestrichen, Auftritte fielen aus, bei Ständchen zu Jubiläen war Improvisationstalent gefragt. Immer wieder ließ Chorleiterin Monika Tengler sich etwas Neues einfallen, um musikalische Glückwünsche zu überbringen.

Besonders das Weihnachtskonzert zwischen den Jahren - seit langem ein kultureller Höhepunkt weit über die Grenzen des Rhönstädtchens hinaus - fehlte Sängern und Publikum gleichermaßen. Leider kann es auch heuer nicht stattfinden. Stattdessen dürfen Freunde gepflegter Chormusik auf eine Premiere gespannt sein: Am 1. Advent wird sich der neu gegründete Kinderchor, die Ostheimer Goldkehlchen, im Rahmen eines Benefizkonzerts erstmals öffentlich präsentieren.

Steffen Malzer gratulierte

Nachdem Steffen Malzer die Bedeutung von Musik und Gesang herausgestrichen-, sowie das außerordentliche Wirken des rührigen Vereins gewürdigt hatte, leitete der Bürgermeister die Neuwahl an. Dank ausgezeichneter Vorarbeit konnten alle Ämter besetzt werden. Der bisherige 2. Vorstand Dominik Saalbach übernimmt den Vorsitz von Erhard Baumbach, ihm zur Seite steht Michael Herda als Stellvertreter. Dieter Koch gibt nach 30 Jahren den Posten als Kassier an Kai Hopperdietzel ab. Schriftführer bleibt Heini Klee. Stadtoberhaupt Malzer gratulierte allen Gewählten und wünschte ihnen ein glückliches Händchen sowie Geschick und Weitblick.

Ursula Wetzstein, Vorsitzende der Sängergruppe Rhön-Grabfeld, fand lobende Worte für Erhard Baumbach. Sie habe den Tenor stets als freundlich, zuverlässig, korrekt, wertschätzend und aufgeschlossen wahrgenommen. Menschen wie er dienten nachfolgenden Generationen als Vorbild. Schließlich habe Baumbach großen Anteil daran, dass die Liedertafel hoffnungsvoll in die Zukunft blicken könne. Sicherlich würde das auch Vereinsgründer Christian Glock gefallen.

Weitere Artikel

Themen & Autoren / Autorinnen

Ostheim

Tanja Heier

Advent

Benefizkonzerte

Chorleiterinnen

Chormusik

Gesang

Jubiläen

Kinderchöre

Steffen Malzer

Sänger

Weihnachtskonzerte

Aktuellste Älteste Top