Er lag unweit einer Shisha-Bar auf einem Gehweg, starb noch vor Ort... Nach den Schüssen auf einen Mann (42) Anfang Oktober in Berlin-Wedding ist ein Verdächtiger (32) in Regensburg (Bayern) festgenommen worden.

Mitarbeiter der Gerichtsmedizin holen den Toten in der Nacht ab (Foto: spreepicture)
Mitarbeiter der Gerichtsmedizin holen den Toten in der Nacht ab (Foto: spreepicture)

Durch intensive Ermittlungen der Zielfahndung Berlin sei der wegen Mordes gesuchte Tatverdächtige am Montagmittag lokalisiert und von Spezialeinsatzkräften der bayrischen Polizei gegen 16.30 Uhr auf einer Straße festgenommen worden, teilte die Polizei am Montagabend mit.

Dem 32-Jährigen wird vorgeworfen, am 2. Oktober 2021 gegen 23 Uhr, den 42-Jährigen in der Schulstraße vor einer Shisha-Bar getötet zu haben.

Die Spurensicherung hat in der Schulstraße in Wedding ihre Arbeit aufgenommen (Foto: spreepicture)
Die Spurensicherung hat in der Schulstraße in Wedding ihre Arbeit aufgenommen (Foto: spreepicture)

Der mutmaßliche Schütze sollte noch am Montag einem Ermittlungsrichter zur Haftbefehlsverkündung vorgeführt werden.

Der Schütze feuerte offenbar mehrfach auf sein Opfer. Als Motiv werden private Streitigkeiten vermutet.