Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Mann fährt bei Rot und wird schwer verletzt: Helikopter des Innenministeriums im Einsatz

Aus Traunstein flog der Rettungshelikopter „Christoph 14“ des Bundesinnenministeriums ein.

Schwerverletzter nach München geflogen

Mann fährt bei Rot und wird schwer verletzt: Helikopter des Innenministeriums im Einsatz

Bei einem schweren Unfall an einer Ampelkreuzung in Hohenlinden ist ein 58-Jähriger schwer verletzt worden.

Hohenlinden – Schwer verletzt nach München ausgeflogen wurde ein 58-Jähriger Opel-Fahrer nach einem Unfall auf der B 12 bei Hohenlinden. Der Mann mit Mühldorfer Kennzeichen hatte am Sonntagmittag laut Polizei übersehen, dass die Ampel der Kreuzung mit der Staatsstraße 2086 Rot zeigte. Als er in die Kreuzung einfuhr, erfasste ihn ein 55-Jähriger, der mit seinem VW-Bus die Kreuzung von Hohenlinden Richtung Ebersberg überquerte.

Unfall im Landkreis Ebersberg: Schwerverletzter nach München geflogen

An der Unfallstelle waren vier Rettungswagen im Einsatz. Der schwer verletzte Unfallverursacher musste aus seinem Opel (li.) befreit werden und kam nach München in eine Klinik.

Der Rettungshubschrauber „Christoph 14“ flog den Mann, der bei der Kollision eingeklemmt wurde, laut Polizei in eine Münchner Klinik. Der VW-Bus-Fahrer und seine 50-jährige Beifahrerin seien nach ersten Erkenntnissen unverletzt.

Noch mehr Nachrichten aus der Region Ebersberg lesen Sie hier. Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen Ebersberg-Newsletter.