Germany

„Markus Lanz”: Mit Polizei-Einsatz: Talk-Gast sorgt schon vor der Show für Empörung

Hamburg -

Sie war noch nicht mal angekommen, da sorgte AfD-Politikerin (42) Alice Weidel schon für Zündstoff. Weidel ist am Dienstagabend (4. Mai) in der ZDF-Talkshow bei Markus Lanz (52) zu Gast.

Bereits am frühen Nachmittag sollte die Politikerin zur Aufzeichnung in Hamburg eintreffen. Für ihren Auftritt gab es da allerdings schon die erste Protest-Versammlung.

Lanz: AfD-Politikerin Alice Weidel am Dienstag zu Gast bei Markus Lanz

Noch vor ihrer Ankunft beim Studio im Stadtteil Bahrenfeld hatten sich bereits AfD-Gegner vor Ort positioniert.

Die Polizei bestätigte auf Nachfrage der „Hamburger Morgenpost” eine „Spontanversammlung aufgrund eines Interviews von Frau Weidel.“

AfD erklärt Alice Weidel zu Bundestagskandidatin

Am Dienstagabend hatte die AfD bekannt gegeben, dass Alice Weidel zusammen mit Tino Chrupalla (46) für den Bundestag kandidiert.

Gut möglich also, dass Weidel deshalb als Gast bei Markus Lanz' Talkrunde eingeladen wurde, um über die Entscheidung der Partei zu sprechen.

Lanz: Viele Twitter-Nutzer verärgert über Alice Weidels Auftritt 

Auf Twitter überschlagen sich die Kommentare kurz vor der Show.

Viele Nutzer sind von der Gästeliste verärgert und lassen ihren Emotionen auf Social-Media freien Lauf. „Ich finde es einen Skandal, dass Weidel heute Abend bei Lanz ist.”, schreibt ein Nutzer. „In welcher Welt leben wir, wenn es ein Polizeiaufgebot gibt, wegen einem Talkshow-Gast?”, fragt eine andere Twitter-Nutzerin.

Doch auch, wenn sich Weidel bereits vorab nicht gerade großer Beliebtheit erfreut, einige Zuschauer können die Einladung nachvollziehen. Ein User betont:  „Die AFD gehört in unserem Land aufgrund ihrer Wahlergebnisse zum politischen System. Daher völlig normal, dass mit Alice Weidel heute eine Vertreterin dieser Partei bei Lanz zu Gast ist. Keiner verlangt, dass man die AFD gut findet, aber zu Wort kommen muss sie!“(sj)

Football news:

Diego Simeone: Das Spiel mit Barça ging so, wie es Atlético brauchte. Wir haben versucht, genau so zu spielen, wie es am Ende geklappt hat. Das Spiel ging in dem Tempo, in dem Geist, in dem wir es brauchten. In der ersten Halbzeit haben wir in der Abwehr und im Angriff ein tolles Mannschaftsspiel gezeigt. Während des Spiels haben wir den Spielrhythmus beibehalten
Lewandowski hat 38 Tore in 27 Spielen der Bundesliga-Saison
Der FC Bayern hat den Rekord von Juventus für Klubs aus den Top 5 Ligen wiederholt und ist zum 9.Mal in Folge deutscher Meister geworden
Griezmann und Dembele haben in dieser Saison keine Punkte gegen Real und Atlético erzielt
Gerard Piqué: Ich habe keinen magischen Ball, aber das Ziel von Barça ist es, bis zum Ende zu kämpfen. Nicht alles hängt von uns ab
In dieser Saison erzielte und erzielte er keine Punkte
Bayern ist wieder deutscher Meister. Nahmen Bundesliga 9. Mal in Folge, Flick raus in die Nationalmannschaft mit 7 Trophäen für 13 Monate