Germany

Minutenlange Reanimation - CDU-Politiker kollabiert vor Laschet-Auftritt

Minutenlange Reanimation CDU-Politiker kollabiert vor Laschet-Auftritt

Notfall-Einsatz im Wahlkampf-Zelt in Delbrück (Nordrhein-Westfalen)
Notfall-Einsatz im Wahlkampf-Zelt in Delbrück (Nordrhein-Westfalen)Foto: osnapix

Plötzlich waren Politik und die Bundestagswahl völlig egal ...

Im Rahmen eines Wahlkampf-Auftritts von Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet (60, CDU) in Delbrück (Nordrhein-Westfalen) kam es am Samstag zu einem medizinischen Notfall. Kurz vor Laschets Ankunft kollabierte der rund um Paderborn bekannte CDU-Kommunalpolitiker Joseph Vögele.

Minutenlang wurde Vögele, der früher der stellvertretende Bürgermeister Paderborns war, vom Rettungsdienst reanimiert. Wieder ansprechbar wurde Vögele ins Krankenhaus gebracht. Als die Sanitäter ihn aus einem Festzelt brachten, applaudierten die rund 350 Gäste im Zelt.

Laschet dankte dem Rettungsdienst
Laschet dankte dem RettungsdienstFoto: Luca Wittkowski

Laschet erkundigte sich nach seiner Ankunft beim Paderborner CDU-Bundestagsabgeordneten Carsten Linnemann (44) über den Zustand des Kommunalpolitikers. Außerdem fragte Laschet, ob er überhaupt noch auftreten solle. „Wir haben ihm die Hand gegeben, es geht ihm besser“, sagte Linnemann über Vögele.

Auch gegenüber BILD gab Linnemann Entwarnung: „Es geht der Person besser, ich kenne die Person sehr, sehr gut. Er ist auch sehr engagiert in der CDU. Und er ist stabil.“ Laschet ging sofort zu den Rettungskräften und bedankte sich: „Vielen Dank, dass Sie hier waren. (...) Sie sind hier, wenn was passiert und es ist was passiert. Also vielen Dank.“

Nach Rücksprache mit der Familie von Vögele fand der Wahlkampf-Auftritt schließlich statt. Aber: CDU-Chef Laschet improvisierte, ließ sein eigentliches Wahlkampf-Manuskript in weiten Teilen ungenutzt und rückte in seiner Rede die Arbeit des Rettungsdienstes in den Fokus.

Bewusst wolle Laschet nicht seine Kontrahenten Olaf Scholz (63, SPD) und Annalena Baerbock (40, Grüne) angreifen. Dafür sei nicht der richtige Moment.

Selbst eine Gruppe Klimaaktivisten von „Parents for future“, die vor dem Festzelt gegen Laschet demonstrierten, unterbrachen ihren Protest und nutzten ihr sechs Meter langes Banner mit der Aufschrift „Energiewende jetzt“ als Sichtschutz für die Retter im Einsatz.

Football news:

Flügelspieler Luis Diaz Interessiert sich für Chelsea, Bayern, Real Madrid, Newcastle. 80 Millionen Euro hat der offensive Mittelfeldspieler des FC Porto, Luis Díaz Marulanda, für Europas Top-Klubs auf sich gezogen
Cristiano Ronaldo: Meine Rolle im Team ist es, Tore zu schießen und Erfahrungen zu sammeln. Ich liebe es, die Leute glücklich zu machen
Arteta über 3:1 gegen Aston Villa: Zufrieden mit der Art und Weise, wie Arsenal dominierte. So müssen wir spielen .Zufrieden mit der Art und Weise, wie wir angefangen haben, unserem Tempo und wie dominant wir sind. Wir haben geglaubt, dass wir mit einer guten Mannschaft umgehen können. Wir wollten das Ergebnis zeigen
Ole-Gunnar Sulscher: Ich freue mich auf die Trainerarbeit bei Manchester United und auf das Leben
Patrice Evra: Ich will verstehen, woher die Rassisten kommen. Sie werden nicht geboren. Vielleicht sind diese Menschen verletzt
Das Spiel von St. Etienne wegen protestierender Fans begann eine Stunde später. Das Spiel des 11. Spieltages der 1. Liga St. Etienne - Anger begann eine Stunde später als geplant
Papst Franziskus dankte dem argentinischen PSG-Stürmer Lionel Messi für das T-Shirt mit der Aufschrift Mit großer Liebe