Germany

Mit einem Jahr Verspätung: Echolino-Jubiläum wird nachgeholt

Wieder mit dabei: Zirkusdirektor Rene Frank (l.). Auch Clownereien gehören zum „Unterricht“.

2020 hätte der Kinderzirkus Echolino seinen 20. Geburtstag gefeiert. Aber Corona hatte was dagegen. Jetzt freut sich die Zirkusfamilie Frank auf die Rückkehr.

Eching – Manege frei heißt es in Bälde wieder im Kinderzirkus Echolino. Allerdings müssen sich die Echinger Nachwuchsartisten ab sechs Jahren heuer auf ein etwas reduziertes Format einstellen – das aber freilich nichts von seiner authentischen Attraktivität eingebüßt hat. „Um Mindestabstände einhalten zu können und Kontakte nachverfolgen zu können mussten wir die Teilnehmerzahlt auf 40 begrenzen“, teilt JUZ-Leiter Markus Schweikert mit. Das dreiköpfige JUZ-Team mit Katrin Mücke und Cedric Teile bedauert, dass es aus Platzgründen in diesem Jahr auch keine Galavorstellung geben wird – diese muss man dann unbedingt 2022 nachholen. Gleiches gilt für den Weltkindertag, der heuer bereits zum zweiten Mal ausfallen wird.

Mit 125,50 Euro sind die jungen Zirkuskünstler dabei

Um trotzdem so viele Kinder wie möglich am Zirkus-Projekt teilnehmen lassen zu können, werden zwei aufeinanderfolgende Durchgänge mit je drei Tagen angeboten, täglich von 9 bis 17 Uhr. Darin enthalten ist das Mittagessen in Bibis Restaurant und Biergarten. Die Teilnahmegebühr einschließlich Mittagessen beträgt pro Durchgang 125,50 Euro. Die erste Woche findet vom 6. bis 8. September statt (Montag bis Mittwoch). Die zweite schließt sich vom 9. bis 11. September an (Donnerstag bis Samstag). Es ist sogar eine Doppelanmeldung für beide Durchgänge möglich. Zugesichert werden kann je nach verfügbaren Plätzen aber zunächst nur ein Workshop.

Die Anmeldungen werden ausschließlich persönlich im Jugendzentrum entgegengenommen. Ein separater Termin zum Anmeldestart findet am morgigen Samstag, 19. Juni, statt. Danach sind Anmeldungen jederzeit zu den regulären JUZ-Öffnungszeiten möglich (dienstags, mittwochs und freitags zwischen 14 und 20 Uhr sowie am Donnerstag und am Samstag von 14 bis 18 Uhr).

Die lange Durststrecke für das JUZ hat ein Ende

Denn das Echinger Jugendzentrum hat nach langer Durststrecke seine Türen wieder weit geöffnet und das dreiköpfige JUT-Team freut sich auf viele Besucher. Das gilt auch für die Sommerferien, in denen für alle Kinder von sechs bis 13 Jahren vier Wochen lang ein buntes Ferienwochenprogramm geboten wird, täglich von 8.30 bis 13 Uhr – mit ganz viel Spaß, Spiel, Sport, Kreativität und Spannung. Die Teilnehmer können jeweils nur für eine ganze Woche angemeldet werden. Wer ein Mittagessen mit buchen möchte, kann dies optional dazu buchen. Dann bleiben die Kinder bis 14 Uhr. Kosten: 50 Euro pro Woche, mit Essen 92,50 Euro.

Während des vierwöchigen Ferienprogramms bietet das JUZ zur Abrundung an den Nachmittagen ab 14 Uhr „Sport und Spiel“ im Freizeitgelände an. Am Stand immer dabei ist eine gut gefüllte Bälle- und Spielekiste. Vorbeischauen lohnt sich also. Dies gilt auch für Teenager im Alter zwischen 12 bis 15 Jahren beim Trickfilmworkshop in der Zeit vom 30. August bis 1. September.

Weitere Infos gibt’s im Web unter www.eching.de/jugendzentrum.

Football news:

Zozulya wechselte von Shogunda nach Fuenlabrada. Sein Wechsel zu Alcorcon fiel wegen Fans aus, die ihn Faschisten nannten, Fuenlabrada, kündigte den Transfer des ukrainischen Stürmers Roman Zozuli an
Spalletti über 3:0 gegen Bayern: Napoli auf dem richtigen Weg. Die Spieler haben meine Erwartungen bereits übertroffen
Kane will mit Greelish nach Man City wechseln. Tottenham-Stürmer Harry Kane will demnächst zu Manchester City wechseln. Der Stürmer wird in der kommenden Woche Gespräche mit den Spurs führen und auf seinem Wunsch bestehen, Fußballer der Citizens zu werden
Real Madrid berichtete, dass sich Odriosola mit dem Coronavirus infiziert hatte
Gasperini über Ilicic: Er will eine Mannschaft finden, die etwas Bedeutenderes erreicht
Mbappé wird nicht für den französischen Supercup spielen. PSG-Stürmer Kilian Mbappé ist nicht im Einsatz für das Supercup-Spiel Frankreich gegen Lille. Der Franzose folgt seinem Vorsaison-Zeitplan und arbeitet weiter an Form und körperlicher Fitness
Benfica stellte Yaremchuk. Stürmer der ukrainischen Nationalmannschaft wechselte aus Gent