Germany

Müller gönnt sich „das Beste aus Japan“ aus Gourmet-Restaurant - FCB-Stars sind dort offenbar Stammgäste

Thomas Müller genießt Sushi beim Olympiaschauen.

Thomas Müller ist beim FC Bayern noch im Urlaub und genießt während Olympia Gourmet-Sushi. Ehefrau Lisa ist begeistert.

München - Für den FC Bayern* wird es langsam aber sicher ernst. Nach drei Testspielen unter ihrem neuen Trainer Julian Nagelsmann sind die Bayern noch ohne Sieg - am Samstag wartet die Generalprobe gegen Neapel. Knapp eine Woche später steht mit der ersten Pokalrunde beim Bremer SV das erste Pflichtspiel der Saison an. Gerade noch rechtzeitig sind Anfang der Woche die zahlreichen EM-Teilnehmer ins Training zurückgekehrt.

Auch Thomas Müller* ließ sich wieder an der Säbener Straße* blicken und absolvierte ein individuelles Programm*. Der Vielspieler hat eigentlich noch Urlaub und soll erst am Montag voll ins Mannschaftstraining einsteigen. Bis dahin genießt Müller die freien Minuten und hat wohl eine neue Lieblingsbeschäftigung gefunden: Olympia* schauen und passend dazu einen Teller japanisches Sushi verputzen.

FC Bayern: Thomas Müller gönnt sich zu Olympia Sushi - Ehefrau Lisa schwärmt

„Heute gibt‘s das Beste aus Japan. Ich liebe es, die Olympischen Spiele zu sehen“, schreibt Müller auf Instagram. „Diese super Athleten im Wettkampf auf Top-Level zu sehen, ist unglaublich“, schwärmt der Fußballer von den Leistungen der Sportler in Tokio. „Daumendrücken für unsere deutschen Jungs und Mädels.“

Zum Olympiagucken gönnt sich Müller eine große Platte feinstes Sushi. Mit einem Sushi-Stück zwischen den Essstäbchen posiert der Oberbayer vor der Kamera. Das Foto hat vermutlich Ehefrau Lisa gemacht, die das Bild direkt kommentiert: „Das beste Sushi der Welt.“

FC Bayern: Müller bestellt bei Gourmet-Restaurant - FCB-Stars lieben Sushi

Gesunde Ernährung ist für den erfolgreichen Profifußballer heutzutage ein Muss, und auch Thomas Müller hat sich eine ausgewogene Ernährung auf die Fahnen geschrieben. Zuweilen steht der FCB-Star sogar selbst in der Küche, diesmal ließ er aber wohl einen Profi ran. Ehefrau Lisa verlinkt in ihrem Kommentar nämlich ein asiatisches Gourmet-Restaurant.

Offenbar sind die Bayern-Stars im Chang-Restaurant in Grünwald Stammgäste. Der ehemalige Bayern-Spieler Rafinha schwört ebenfalls auf das „beste Sushi“. Auch Lucas Hernandez und die Ex-Stars Arjen Robben und Thiago verkehrten den Bildern zu urteilen schon im Restaurant. Mit dem Sushi-Post hat Müller jedenfalls genau den Geschmack seiner Fans getroffen, sein letztes Urlaubsbild war hingegen nicht so „lecker“.* (ck) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Football news:

Ansu Fati: Die Nummer 10 ist Druck, aber bei Barça zu spielen bedeutet schon, unter Druck zu sein. Der FC Barcelona ist der beste Klub der Welt, Ansu Fati hat sich dafür ausgesprochen, dass er ab dieser Saison unter der Nummer 10 spielen wird
Пиоли bot zu verbieten, wieder auf seine Hälfte des Feldes nach dem überqueren der Mittellinie, geben Reine Zeit und Auszeit in der 1. Halbzeit
Shaw wurde in der 1.Halbzeit des Spiels mit Aston Villa wegen einer Verletzung ausgewechselt. Stattdessen kam Dalot
Koeman über den Tormangel: Wir haben Spieler verloren, die viele Tore schießen können. Jetzt zahlen wir dafür
Kules, ich bin bereit. Barcelona kündigte die Rückkehr von Fati an, der wegen einer Verletzung fast ein Jahr nicht spielte
Pep Guardiola: Natürlich ist Chelsea jetzt besser als letzte Saison. Mit Lukaku wurden sie noch stärker
Die musikalische Ausgabe unserer Reise-Show - aus der Heimat von Tschaikowsky! Hier Volkslieder und Remake der Feier von Daniel Medwedew