Germany

Nach jahrelangem Streit: Twitter erzielt Vergleich mit Investoren

Nach jahrelangem Streit Twitter erzielt Vergleich mit Investoren

94af6bd0741891be053236487edd28f7.jpg

Die Nutzerzahlen sind eine wichtige Größe für den Konzern, der auf Werbeeinnahmen angewiesen ist.

(Foto: dpa)

809,5 Millionen Dollar will Twitter an Investoren zahlen. Hintergrund sind Vorwürfe, das US-Unternehmen habe bei Angaben zu seinen Nutzerzahlen nicht die Wahrheit gesagt. Nun soll ein Vergleich den Konflikt beenden. Ein Schuldeingeständnis gibt es jedoch nach wie vor nicht.

Das US-Unternehmen Twitter hat sich mit Investoren nach einem jahrelangen Streit um irreführende Angaben zur Zahl seiner Nutzerinnen und Nutzer auf einen Vergleich geeinigt. Twitter wolle 809,5 Millionen Dollar (690 Millionen Euro) zahlen, teilte das Unternehmen mit. Ein Gericht müsse dies noch billigen.

Twitter
Twitter 52,00

Die Investoren hatten bereits 2016 geklagt. Führende Manager von Twitter, darunter der Gründer Jack Dorsey und der damalige Chef Dick Costolo, hätten beim Verkauf eigener Twitter-Aktien 2015 nicht die volle Wahrheit über ein langsameres Wachstum der Nutzerzahl offenbart, lautete der Vorwurf. Der Aktienkurs war deswegen damals zeitweise gefallen. Der angestrebte Vergleich regle alle Klagen und sei kein Schuldeingeständnis, betonte Twitter. Das Geld solle nach juristischer Zustimmung noch in diesem Jahr fließen.

Twitter hatte im Juli überraschend gute Geschäftszahlen vorgelegt. Der Gewinn im zweiten Quartal betrug 66 Millionen Dollar, der Umsatz 1,19 Milliarden Dollar. Die für Twitter wichtige Größe der täglich aktiven User, denen Werbung angezeigt werden kann, stieg auf 206 Millionen Menschen. Das war ein Anstieg von elf Prozent verglichen mit dem Vorjahreszeitraum.

Quelle: ntv.de, mbe/AFP

THEMEN

Football news:

Timeline Qualen von Couman: schreckliche Ergebnisse, Scharmützel mit Laporte, Fan-Angriff und Entlassung. Jetzt will Barcelona Javi
Salihamidzic über das 0:5 bei Borussia Dortmund: Das war schockierend
Barcelona will Javi ernennen nach dem Rücktritt von Koeman will der FC Barcelona zum Cheftrainer des ehemaligen Klub-Mittelfeldspielers Xavi ernennen
💣 ÂБарсеĞона увоĞиĞĞ° Кумана
Barcelona wird den Rücktritt von Couman bald bekannt geben
Die Bosse von Barcelona treffen sich heute Abend, um über Coomans Zukunft zu diskutieren
Inter-Trainer über das 2:0 gegen Empoli: Schade, dass Lautaro nicht geschossen hat, aber er sichert die Tore für die nächsten Spiele