Germany

Nachbarland hebt essenzielle Corona-Regel auf – Kritiker warnen nun vor indirekter Impfpflicht

Café-Szene aus der niederländischen Hauptstadt Amsterdam: die Corona-Abstandsregel fällt.

Festivals wieder möglich

Nachbarland hebt essenzielle Corona-Regel auf – Kritiker warnen nun vor indirekter Impfpflicht

Weniger Abstand, mehr Besucher in Cafés & Co.: Die Niederlande heben eine Corona-Regel auf – führen aber einen Gesundheitspass ein. Beobachter erwarten Proteste.

Amsterdam - Die 1,5 Meter sollen im Alltag weniger wichtig werden: Von diesem Samstag an fallen in den Niederlanden die Corona-bedingten Abstandsregeln weg. Ministerpräsident Mark Rutte sagte vergangene Woche auf einer Pressekonferenz, dies bedeutet, dass dann mehr Menschen gleichzeitig ein Café oder Restaurant besuchen können. Auch Festivals und Sportveranstaltungen unter freiem Himmel seien dann mit voller Auslastung möglich.

Alle Maßnahmen fallen damit aber nicht: Stattdessen soll der umstrittene Corona-Gesundheitspass eingeführt werden. Er muss an diesen Orten vorgezeigt werden.

Niederlande führen Corona-Gesundheitspass ein – Kritiker sprechen von indirekter Impfpflicht

Im Gegenzug müssten Menschen ab 13 Jahren ab dem 25. September nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder negativ getestet seien, führte Rutte weiter aus. Er wies darauf hin, dass Corona-Gesundheitspässe inzwischen „schon in vielen Ländern um uns herum genutzt“ würden.

Den Vorwurf von Kritikern, mit dem Gesundheitspass werde indirekt eine Impfpflicht eingeführt, wies die niederländische Regierung zurück. „Sie können sich auch testen lassen, um irgendwo reinzukommen, und das bleibt erstmal kostenlos“, sagte Gesundheitsminister Hugo de Jonge.

Corona in den Niederlanden: Proteste gegen Gesundheitspass erwartet

In öffentlichen Verkehrsmitteln und in Flughäfen bleibt die Maskenpflicht bestehen, an Bahnsteigen und Tramhaltestelle gilt sie nicht mehr.

Impfskepsis ist in den Niederlanden ein wachsendes Thema. Für das Wochenende werden Proteste gegen die Einführung des Gesundheitspasses erwartet. (frs/AFP)

Football news:

Barcelona wird nicht versuchen, Pogba wegen des hohen Gehalts und der Raiola-Kommission zu unterschreiben
Ein Lazio-Fan hat Verteidiger Inter Dumfries auf rassischem Boden beleidigt. Moment kam in der Sendung
Trainer Anger: Benzema verdient den goldenen Ball. Es wird traurig sein, wenn er es nicht bekommt. Karim Benzema, Trainer des FC Angers, glaubt, dass Real-Stürmer Karim Benzema den Goldenen Ball bekommen soll
Gary Neville: Salah könnte der Beste der Welt sein. Messi, Ronaldo, Neymar und Mbappé sind nicht auf dem Niveau, das der frühere Manchester-United-Verteidiger Gary Neville über das Spiel von Liverpool-Stürmer Mohamed Salah geäußert hat
Sajo Mane: Salah und Firmino gehören zu den besten Spielern der Welt. Ich bin stolz, 100 Tore in der Premier League erzielt zu haben . Liverpool-Mittelfeldspieler Sajo Mané: Wenn ich ehrlich bin, wollte ich in der Premier League möglichst viele Tore schießen und Trophäen holen. So bin ich sehr glücklich und stolz, dass ich es geschafft habe, 100 Tore in der A-Klasse zu erzielen. Ich hoffe, es kommen noch viele Tore und Titel
Manchester United flog zu einem Spiel mit Leicester in einem Flugzeug: Entfernung - 170 km, Fahrzeit - 10 Minuten. Der Klub kritisiert, dass die Fußballer von Manchester United in einem Flugzeug unterwegs sind
Zwei Fans wegen homophober Schreie beim Man City-Burnley-Spiel verhaftet